Deutsche Erstausstrahlung: 01.11.2009 ZDFneo

    Im afrikanischen Staat Karibu kriselt es gewaltig, seitdem dort riesige Erdölreserven entdeckt wurden. Als sich darüber ein blutiger Bürgerkrieg zu entzünden droht, wittert der ortsansässige TV-Journalist Harry Chambers die Chance seines Lebens: endlich steht er im Fokus der Medien, kann der Welt eindrucksvoll zeigen, was er als Krisen- bzw. Live-Reporter wirklich drauf hat. Doch er hat die Rechnung ohne seinen Arbeitgeber, die BBC, gemacht.

    Die setzt ihm überraschend Chefauslandskorrespondent und Nachrichten-Urgestein David Bradburn vor die Nase. Der soll aus dem Krisengebiet mediengeschmeidig die abendlichen Nachrichten nach Hause schicken – jedenfalls so lange, bis sich woanders auf der Welt eine noch größere Krise auftut. So weit, so gut: Der eitle Veteran interessiert sich allerdings mehr für sich selbst als für die politischen Zustände. Als Bradburn samt Entourage die Arbeit aufnimmt, lernt Harry ebenso schnell wie schmerzvoll, dass er ganz am Ende der Medienzirkuskette steht und ganz andere das Sagen haben. (Text: ZDFneo)

    Taking the Flak – Reporter auf Kriegsfuß auf DVD

    Taking the Flak – Reporter auf Kriegsfuß – Community

    Ingmar (geb. 1966) am 24.09.2010: Eigentlich eine tolle Idee,eine Serie über Reporter im Ausland.Und man fragt sich warum es im deutschen Fernsehen,so eine Serie nicht gibt.Offiziel läuft die Serie unter Comedy.Aber witzig ist die Serie überhaupt nicht.Der Blick hinter die Kulissen vom Fernsehen ist ganz nett,hält sich aber in Grenzen.Action gibt es keine,nur endloses Gerede. Fazit: Eine Comedy Serie ohne Comedy. Für mehr war offenbar nicht genug Geld vorhanden.

    Cast & Crew

    Auch interessant …