Spezialauftrag

    Spezialauftrag

    GB 1968–1969 (Strange Report)

    Der ehemalige Polizeikriminologe Adam Strange (Anthony Quayle) löst Fälle, an denen die besten Gehirne von Scotland Yard scheitern, und übernimmt Spezialaufträge, die für die britische Regierung zu brisant sind. Strange fährt in einem schwarzen Londoner Taxi und wird von einem Museumsmitarbeiter und der Nachbarin seiner Paddingtoner Wohnung unterstützt. Unter Krimifans erfreut sich die anspruchsvolle Serie auch heute noch wegen ihrer ausgeklügelten Geschichten und stimmigen Milieuschilderung großer Beliebtheit.

    Spezialauftrag auf DVD

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    14 tlg. brit. Krimiserie von Norman Felton (Strange Report; 1968–1969).

    Der Kriminologe Adam Strange (Anthony Quayle) ist inzwischen im Ruhestand, doch die Regierung greift in besonders schwierigen Angelegenheiten immer wieder auf ihn zurück. Er muss Vermisste finden, Kriminalfälle klären oder Organspender auftreiben. Besonders effektiv wird Stranges Arbeit durch die Kombination aus seiner langjährigen Erfahrung und den neuesten Methoden der Forensik. Die wendet er im eigenen Kriminallabor an, das er sich in seiner Wohnung eingerichtet hat. Seine Nachbarin, das Model Evelyn McLean (Anneke Wills), und die Museumsmitarbeiterin Hamlyn Gynt (Kaz Garas) unterstützen ihn. Zum Tatort fährt Strange immer mit einem schwarzen englischen Taxi, das nur für ihn da ist.

    Die einstündigen Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm.

    Spezialauftrag auf DVD