Riskant!

    Riskant!

    D 1990–1993
    850 Folgen
    Deutsche Erstausstrahlung: 03.09.1990 RTLplus

    Spiel um Wissen, Tempo und Geld. – Die Kandidaten müssen zu einer vorgegebenen Antwort die richtige Frage formulieren. Das Vorbild „Jeopardy“ gehört in den USA zu den beliebtesten Spielshows. (Text: Hörzu 35/1990)

    siehe auch Jeopardy! (1994)

    Riskant! – Community

    Reinhard (geb. 1979) am 08.05.2013: Auch eine der Sendungen mit Top-Quoten, die RTL völlig ohne Not aus dem Programm gedrängt hat. Damals machte RTL (plus) noch Spaß, mit den besten US- und Hollywood-Produktionen (US-Soaps usw.) und unterhaltsamen Gameshows. Von den damaligen Quoten kann der Sender heute übrigens nur noch träumen. Eine Rückbesinnung auf frühere Erfolgsprogramme (deren Erfolg dort, wo es zugelassen wird - siehe z. B. Reich und Schön bis 2007 im ZDF - ungebrochen wäre) ist dennoch nicht in Sicht, weil die Ramschproduzenten vor Ort in Köln weiterhin endlos produzieren und Kasse machen wollen. Na ja, wenn die Werbekunden den Quatsch weiterhin mitspielen...
    Horst (geb. 1978) am 17.02.2013: Habe ich damals auch gerne geschaut. Das Komische für mich ist, dass H.-J. Bäumler heute überall als ehemaliger Eiskunstläufer vorgestellt wird. Für mich ist er aber in erster Linie immer der Ex-Riskant Moderator, da ich mich an seine sportlichen Zeiten altersbedingt nicht erinnere.
    dj_ddt (geb. 1979) am 15.05.2008: Ich hab die Sendung damals auch sehr gerne gesehn. War auch besser als der Nachfolger.
    Thorsten (geb. 1978) am 11.06.2006: Diese Show habe ich zum ersten mal gesehen, da war ich 12 Jahre alt. Der Moderator Hans-Jürgen Bäumler hat diese Show super moderiert. Nur schade, dass man die Show nur nach drei Jahren wieder abgesetzt hat.
    Selim (geb. 1982) am 10.09.2003: Es war neben "Der Preis ist heiss" DIE Sendung die ich mir am meisten angeschaut habe. Am meisten gefiel mir der "Zuffi" und natürlich die unnachahmliche Art von H.-J. Bäumler. Leider wurden beide Produktionen, aus mir unerklärlichen Gründen, aus dem Programm genommen. Es wäre schön, wenigstens die Wiederholungen im Fernsehen zu sehen.

    Riskant! – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Halbstündiges Quiz mit Hans-Jürgen Bäumler.

    Drei Kandidaten müssen zu den an einer Ratewand vorgegebenen Antworten die entsprechenden Fragen formulieren. Diese Antworten sind Umschreibungen, und im Prinzip geht es nur darum, das gesuchte Lösungswort zu finden. Doch dessen Nennung wird nur akzeptiert, wenn der Kandidat ein „Wer ist“ oder „Was ist“ voranstellt, um eben eine Frage daraus zu machen. Wer am schnellsten richtig fragt, bestimmt den nächsten Themenbereich und den zu erspielenden Betrag. Kennt niemand die richtige Frage, kommt das erste Highlight der Sendung zum Einsatz: der Zufallsgenerator „Zuffi“. Und wenn Bäumler laut „Zuffi!“ ruft, beugt er sich ruckartig nach vorn und schnippt mit den Fingern.

    In der Finalrunde müssen alle drei Kandidaten die gleiche Frage schriftlich beantworten … Verzeihung: die gleiche Antwort schriftlich befragen. Dazu erscheint das zweite Highlight: die BWKs. „Bitte setzen Sie jetzt die BWKs auf“, sagt Bäumler, und Sekunden später stehen scheinbar drei Außerirdische hinter ihren Pulten. Auf ihren Köpfen tragen sie merkwürdige, monströse Konstruktionen, die ihnen nach beiden Seiten die Sicht blockieren, um Abschreiben zu verhindern. „BWKs“ stand für Blickwinkelkonzentratoren, und das war womöglich witzig gemeint.

    Die Show lief zunächst werktags nachmittags gegen 16.45 Uhr im Block mit Der Preis ist heiß und wurde Ende 1992, ebenfalls im Block, auf 11.00 Uhr vormittags verlegt, weil dem Sender die Zuschauer zu alt waren. Den Sendeplatz am Nachmittag erhielten die Sitcoms Wer ist hier der Boss? und Eine schrecklich nette Familie. Das Konzept kam 1994 unter dem Titel Jeopardy! und mit Frank Elstner als Moderator zurück ins RTL-Programm, jetzt aber ohne Zuffi und ohne BWKs. Schade.