Nowhere Man – Ohne Identität

    Nowhere Man – Ohne Identität

    USA 1995–1996 (Nowhere Man)
    Deutsche Erstausstrahlung: 28.06.1997 RTL

    Von einer Minute zur anderen ist man plötzlich ein Niemand. So etwas gibt es nicht? Scheinbar doch. Gerade noch hat der Fotojournalist Tom Veil mit seiner Frau seine erfolgreiche Fotoausstellung verlassen, um im nahe gelegenen Restaurant unbeschwert den Abend ausklingen zu lassen, da verliert er aus heiterem Himmel seine Identität. Tom Veil gibt es nicht mehr. Während der Journalist die Herrentoilette im Restaurant aufsucht, scheint eine unbekannte Macht sein Leben ausgelöscht zu haben. Als Tom an seinen Tisch zurückkehrt, ist seine Frau Alyson verschwunden, im Restaurant will ihn niemand zuvor gesehen haben. Und als Tom schließlich vor der eigenen Haustür steht, muss er die schreckliche Feststellung machen, dass sein Türschlüssel nicht mehr passt und Alyson behauptet, Tom nicht zu kennen. Sie lebt mit einem anderen Mann in dem Haus, das Tom und sie einst gekauft haben. Nicht ein Mal Toms Hund erkennt ihn wieder. Verzweifelt kehrt der Fotograf in sein Atelier zurück, in dem noch vor wenigen Stunden die Ausstellung stattgefunden hat. Doch auch hier passt Toms Schlüssel nicht mehr ins Schloss. Tom bricht in sein eigenes Atelier ein, in dem sich alles wie von Geisterhand verändert hat. Tom stellt jedoch fest, dass eines seiner ausgestellten Bilder verschwunden ist. Es zeigt eine Hinrichtung mehrerer Menschen in einem Dritte-Welt-Land. Was hat das alles zu bedeuten? Wem auch immer Tom begegnet – alle behaupten, ihn nicht zu kennen. Schließlich lauert Tom seiner Frau auf, die ihm unter vier Augen gesteht, zu ihrer Handlung gezwungen worden zu sein. Als Polizisten Tom und Alyson im Wagen anhalten, verrät ihn Alyson abermals. Tom wird in ein Krankenhaus eingeliefert. Als er erkennt, dass auch der behandelnde Psychiater in die Verschwörung eingeweiht ist, flieht Tom. Er will seinen Freund Larry aufsuchen. Zu Toms Entsetzen ist Larry in seinem Haus ermordet worden. Für den Fotografen gibt es nur noch einen Ausweg: er muss herausfinden, warum das Hinrichtungsfoto verschwunden ist. Und wer seine Identität gelöscht hat … (Text: SuperRTL)

    Nowhere Man – Ohne Identität auf DVD

    Nowhere Man – Ohne Identität – Community

    Karamba (geb. 1960) am 23.06.2013: In der Serie kam ein Titel vor, der, wenn ich mich recht erinnere, während einer Traumszene von einer Frau auf dem Cello gespielt wurde. Kann mir jemand helfen ? Grüße
    kaktusjack am 24.02.2011: serie ist super, wann kommt die auf dvd?
    Eddy (geb. 1980) am 03.03.2008: Der Schluß wurde mal gezeigt! Das war bei der ersten Ausstrahlung, 1997/1998 etwa. Die Serie wurde zwischendrin wirklich etwas langatmig, aber ich fand ab der Weihnachtsfolge meldete sie sich sehr spannend bis zum Finale wieder zurück. Hoffe auch, dass die Folgen mal komplett ausgestrahlt werden, würde sie mir gerne aufnehmen. SuperRTL hat mir beim letzten Ausstrahlungsversuch ja einen Strich durch die Rechnung gemacht. Mittlerweile gibt es die Serie auch auf DVD, aber nach meinem Kenntnisstand nur in den USandA -) Würde mir eine deutsche DVD-Box aber auch sofort kaufen, für mich eine der besten Serien die ich je gesehen habe.
    Michi (geb. 1964) am 19.02.2007: Diese Serie war und ist hochpolitisch und ausserdem höchstspannend. Und ich glaube kaum, dass sie wegen der Einschaltquoten abgesetzt und durch "Magnum" ersetzt wurde.
    Klaus Pokorny (geb. 1968) am 08.10.2006: Ich denke schon seit Monaten an diese Serie. War richtig unheimlich, passend zur Serie, als plötzlich Magnum lief. Gibt es da News? Ist die Serie auf DVD erhältlich. Neuer Sendetermin?

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    25 tlg. US-Mysteryserie von Lawrence Hertzog (Nowhere Man; 1995–1996).

    Weil er ein brisantes Foto gemacht hat, wird der Fotograf Thomas Veil (Bruce Greenwood) in einer gigantischen Verschwörung seiner Identität beraubt. Er geht in einem Restaurant nur kurz zur Toilette, danach kennt ihn seine Frau Alyson (Megan Gallagher) nicht mehr und ist plötzlich mit einem anderen verheiratet. Seine Kreditkarte funktioniert nicht mehr, seine Schlüssel passen nicht mehr, sein bester Freund ist ermordet worden, und Thomas selbst will niemand je zuvor gesehen haben. Ohne Identität flüchtet er quer durch die USA und macht sich auf die Suche nach dem Beweis dafür, dass es ihn gibt.

    Die einstündigen Folgen liefen dienstags gegen 23.10 Uhr. Die Serie wurde nach einer Staffel abgesetzt und das Rätsel nie aufgelöst. Sie teilte dieses Schicksal mit den Serien Das Geheimnis der blauen Krone und Der Fall John Doe!, in denen ebenfalls die Suche von Männern nach ihrer Identität durch die Einstellung der Serie torpediert wurde.

    Auch interessant …