Mietprellern auf der Spur

    Mietprellern auf der Spur

    D 2011–2012
    Deutsche Erstausstrahlung: 20.06.2011 RTL

    Vera Int-Veen versucht verzweifelten Vermietern beim Aufspüren von sogenannten Mietnomaden behilflich zu sein. Dazu verschafft sie sich zusammen mit dem Vermieter einen Überblick über den Zustand der Wohnungen („Schimmel an den Wänden, überall Müll, kaputte Möbel und dreckige Kleidung, dazwischen tummeln sich die verschiedensten Arten von Ungeziefer“) und versucht anschließend, die Verursacher mit Hilfe eines professionellen Detektivs aufzuspüren und mit der Situation vor laufender Kamera zu konfrontieren.

    Mietprellern auf der Spur – Community

    unbekannt (geb. 1963) am 16.07.2011: Was für schöne Gute Nacht Geschichten! Ich glaube, ich träume. Seit 26 Jahren bin ich im Immobilienbereich tätig, aber ich habe es noch nie erlebt, daß derartige Mieter so kompromißbereit sind. Wenn es hoch kommt, dann wird die Wohnung geräumt. Das der Mietpreller bzw. Wohnungsschänder anpacktund bei der Renovierung bzw. Sanierung hilft ist ein Gerücht. Das sich Vermieter und Mieter sogar in den Armen liegen eine glatte Lüge. Was bei der Sendung allerdings gut zum Ausdruck kommt ist die Hilflosigkeit auf beiden Seiten. Es gibt Gründe, warum Mieter derart ihre Wohnung verkommen lassen. Sie sind überfordert, demotiviert, lustlos und haben keine Perspektiven. Ein Genuss am Leben ist dort oftmals nicht vorhanden, Mein eigener Bruder ist so ein Fall! Gleichzeitig sind die Vermieter hilflos. Um den Mieter legal loszuwerden, müssen sie Rechtsanwalt und Gericht einschalten, Kosten hierfür schon von mindestens 4000,00 € tragen und anschließend auf die für mindestens 6 - 12 Monate entgangene Miete verzichten und die Renovierungskosten übernehmen. Insgesamt ist doch unser Staat schuld an dieser Misere. Mietnomaden oder Mietpreller die wirklich Existenzen zerstören können werden nicht als "Verbrecher" gesehen, sondern kommen schlimmstenfalls mit der Insolvenz davon. Wenn jedoch anderswo Eigentum mutwillig zerstört wird, kommt es zu Strafanzeige und es droht Knast. Nur in der Wohnung können Mieter von einem solchen Kaliber machen was sie wollen, der Vermieter darf es an seinem Eigentum allerdings nicht! Leider wird dies bei den Sendungen "Mietprellern auf der Spur" nicht deutlich genug herauskristallisiert. Manchmal habe ich das Gefühl, der Staat will "den kleinen Mann" bewusst klein halten. Warum soll der sich etwas für seinen Lebensabend erschaffen, wenn er doch ein mickrige Rente bekommt!
    unbekannt am 27.06.2011: zu " mietprellern auf der spur " schöne heile welt . welchen zuschauer will man denn verkaufen das messis zurück in ihre wohnung gehen und Ihren scheiss aufräumen . Sowas hat echt märchencharakter ich denke mal in der nächsten Sendung verliebt sich der messi in den Vermieter kriegen 2 Kinder und heiraten. Und wenn sie nicht gestorben sind dann leben sie noch heute ha ha ha arme Vera was für ein nivou

    Mietprellern auf der Spur – News

    Cast & Crew