Schwiegertochter gesucht

    Schwiegertochter gesucht

    D 2007–
    Deutsche Erstausstrahlung: 15.04.2007 RTL
    Alternativtitel: Schwiegertochter gesucht spezial - Jetzt sind die Frauen dran

    In dieser Doku-Soap hilft Moderatorin Vera Int-Veen Partnerinnen für männliche Singles zu finden, die sich eine Partnerschaft wünschen, allein aber Schwierigkeiten dabei haben, Frauen anzusprechen und kennenzulernen. Mit Hilfe des Fernsehens werden die Männer zunächst in ihrem familiären Umfeld vorgestellt, wobei die Mutter in der Regel eine wichtige Rolle einnimmt. Sie hilft dann später auch, wenn es darum geht, aus den Posteinsendungen der Bewerberinnen die infrage kommenden Kandidatinnen auszusuchen. Die Single-Männer dürfen dann zwei Bewerberinnen zu sich nach Hause einladen und müssen sich nach einem Kennenlern-Wochenende entscheiden, mit wem sie eine weitere Woche verbringen möchten. Die Kamera begleitet die Protagonisten bei allen Unternehmungen, Freizeitaktivitäten und alltäglichen Dingen zu Hause. Die gezeigten Situationen werden dabei nicht immer von den Teilnehmern selbst bestimmt sondern teilweise durch die Redaktion geplant und vorgeschlagen.

    Schwiegertochter gesucht – Community

    User_1111002 am 04.12.2016 20:37: Also noch mehr Schei............ in eine Sendung zusammenzufassen ist sicher nicht möglich! Wo kriegt RTL diese Gruselgeschöpfe nur her und wie tief müssen diese Gestalten gesunken sein um sich so übers Fernsehen für das ganze Leben lächerlich zu machen, einfach wirklich nur traurig! Ich gehe davon aus, dass alle Teilnehmer geistig einfach nicht in der Lage sind um ihre Situation überhaupt beurteilen zu können, darum muss man wahrscheinlich Mitleid mit denen haben!
    Hekatze (geb. 1947) am 01.12.2016 17:10: Wenn man sich die Bilder von Khao Lak so betrachtet, ist man doch versucht zu sagen: "Der Tsunami von 2004 kam 12 Jahre zu früh." Der mit Sicherheit gefakte Konflikt zwischen Beate und Irene wirkte viel zu unecht um wahr zu sein, denn Beate (und Irene) werden sich doch die schönen, kostenlosen Weltreisen nicht entgehen lassen. Der leicht inzestiös wirkende Adoptiv-Prinz versucht mit aller Gewalt integer zu wirken, kann sich dabei aber sein dümmliches Grinsen nicht abgewöhnen. Um auf so etwas herein zu fallen, muss man schon sehr elend dran sein, oder eben unbedingt Prinzessin werden wollen. Gott sei Dank hat unsere oberösterreichische Gräfin noch rechtzeitig ihren Verstand eingeschaltet und den notgeilen Artur von der "Bettkante" geschubst. Über den "romantischen Rheinländer" Ingo (wenn nur diese Vera'schen Alliterationen nicht wären) und seine ebenso fette wie grenzdebile Familie erübrigt sich jedes weitere Wort. Wie tief muss man als Frau gesunken sein, um sich, auch gegen bezahlten Urlaub, mit so etwas auch nur ansatzweise einzulassen. Fazit: Die Sendung wird mit den "üblichen Verdächtigen" auch in die 11. Runde gehen, denn Beate wird nicht von zuhause ausziehen, sondern ihre "bedürftige" Mutter weiter mit ihrem monatlichen Einkommen (abzgl. 150,00 €) unterstützen, Ingo wird weiter keine abbekommen, denn wer will unbezahlt mit so einem zusammen sein und der Adoptiv-Prinz wird sich wohl eine pekuniäre Partie suchen, denn "des Prinzen Gunst ist nicht umsunst"!
    User_1195149 am 08.11.2016 18:37: Sie sprechen Veras geistig tieffliegende Texte an? Geschönt, denn was die Frau an Dreck von sich gibt, ist Volksverdummung.
    User_1195149 am 07.11.2016 12:55: Mit Abstand der größte Schwachsinn aller Zeiten.
    User_1195149 am 07.11.2016 12:39: Stimmt der Eindruck, dass dies eine Sendung aus nächstgelegenem Idiotenheim ist, oder hat RTL nichts mehr besseres in der Schublade. Diesen Schwachsinn muss man jedoch gesehen haben, damit klar wird, wie tief der menschliche Verstand sinken kann!

    Schwiegertochter gesucht – News

    Cast & Crew

    Auch interessant …