Bild: 3sat
    Kulturzeit – Bild: 3sat

    Kulturzeit

    D 1995–
    Deutsche Erstausstrahlung: 02.10.1995 3sat

    Werktägliches Kulturmagazin auf 3sat.

    Kulturzeit im Fernsehen

    = Diese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.
    Do
    08.12.19:20–20:003satDas 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
    19:20–20:00
    Fr
    09.12.06:20–07:003satDas 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
    06:20–07:00
    Fr
    09.12.09:05–09:453satDas 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
    09:05–09:45
    Fr
    09.12.10:30–11:15SRF 1 (CH)Kulturzeit
    10:30–11:15
    Fr
    09.12.19:20–20:003satDas 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
    19:20–20:00
    Sa
    10.12.06:20–07:003satDas 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
    06:20–07:00
    Mo
    12.12.09:05–09:453satDas 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
    09:05–09:45
    Mo
    12.12.10:30–11:10SRF 1 (CH)Kulturzeit
    10:30–11:10
    Mo
    12.12.19:20–20:003satDas 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
    19:20–20:00
    Di
    13.12.09:05–09:453satDas 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
    09:05–09:45
    Di
    13.12.19:20–20:003satDas 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
    19:20–20:00
    Mi
    14.12.09:05–09:453satDas 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
    09:05–09:45

    Kulturzeit – Community

    Otto (geb. 1960) am 12.03.2015: Immer wieder interessante Hintergrundberichte zu Themen, die man so in den Nachrichten und Feuilletons gar nicht geboten bekommt oder schlicht nicht wahrnehmen würde. Seit einiger Zeit fällt mir jedoch der krampfhafte Jugendwahn negativ auf. Da wird Hip Hop plötzlich als deutsches Kulturgut der Vorstädte und Hinterhöfe präsentiert, Zuschauer aufgefordert, sich den Slang dieser Jugend anzueigenn, da folgt ein ganzer 10-15-minütiger Bericht über Mainstream-Popsängerin "Madonna" und zum Schluss jeder Sendung präsentieren Homeira Rhein & Co. Bands, die zwar unbekannt sind und sich gerne mit den Attributen "indie" bzw. "alternative" schmücken, aber bestenfalls - wohlwollend formuliert - experimentell sind. Weiterhin stören mich die ellenlangen Jingels, mit denen jedes Special (z. B. 200 Jahre Städel) eingeleitet wird. Zu allem Überfluss musste Andrea Meier hierzu noch auf Elvis hinweisen und "Mussi denn zum Städele hinaus" intonieren. Dieses Volkslied hat doch nichts mit dem Museum in Frankfurt am Main zu tun.

    Kulturzeit – News

    Cast & Crew