Bild: WDR/Grande
    Fun(k)haus – Bild: WDR/Grande

    Fun(k)haus

    Der unglaubliche Heinz präsentiert jugendliche Komiker

    D 2007–
    Deutsche Erstausstrahlung: 03.06.2007 WDR

    Ein historischer Moment an einem historischen Ort: Der unglaubliche Heinz denkt nicht an sich, sondern an andere. Im Foyer des Kölner Funkhauses am Wallrafplatz gibt er jungen Männern und Frauen die Gelegenheit, im Stehen komische Geschichten und Sachen vorzutragen. Vor einem ausrastbereiten Publikum am Ort und unzähligen Fans vor dem Empfangsgerät zu Hause.

    Heinz Gröning, dieser gutgelaunte rheinische Tanzbär, ein Meister der Wortakrobatik und des intelligenten Witzes, gibt mit seinem unnachahmlichen Hüftschwung und seinen musikalischen Einfällen schon seit geraumer Zeit der Stand-up-Comedy eine sehr eigenwillige Note. Nun schlägt er neue Töne an: als Förderer der Humor entwickelnden Jugend, als Entdecker von Talenten, die mitunter im Foyer des Kölner Funkhauses ihre Fernsehpremiere erleben.

    Wo vor mehr als einem halben Jahrhundert Heinrich Bölls Doktor Murke aus dem Paternosteraufzug stieg – jener skurrile Hörfunkredakteur, der Tonbandaufnahmen vom Schweigen unterschiedlichster Menschen sammelte – steigen heute die Comedians aus demselben Paternosteraufzug auf ein kleines Podium und geben Kostproben ihres Könnens ab … (Text: WDR)

    Fun(k)haus – News

    Cast & Crew