Familie Merian

    Familie Merian

    A 1979–1986
    Deutsche Erstausstrahlung: 25.01.1985 3sat

    Eingeführt vom damaligen ORF-Intendanten Ernst Wolfram Marboe sah man ab 1979 weniger charmante, heile Welt, sondern eine Familie in latenter, doch stets bewältigbarer Krise. Familie Merian lebte mit ihrer im Rollstuhl sitzenden, querschnittgelähmten Tochter Claudia (Irina Wanka) und den Söhnen Heini (Felix Römer) und Schorsch (Stefan Fleming) in einem Hochhaus. Der Vater (Alfred Reiterer) war Jurist, die Mutter Elfriede Irral, später Dany Sigel) Hausfrau. Beruflicher Partner von Dr. jur. Merian war „Magister Liguster“ (Miguel Herz-Kestranek), der den Wirrnissen der 80er Jahre mittels damals hochmoderner, missionarisch betriebener Esoterik beikommen wollte.

    1993 ließ Regisseur Walter Davy (übrigens der „Schremser“ aus der Serie „Kottan ermittelt“) die „Familie Merian“ mit den selben Darstellern für sechs Episoden wieder auferstehen. Dies geschah im Sinne des verstorbenen Drehbuchautors Jörg Mauthe. Die Produktion wurde im Nachmittagsprogramm des ORF gezeigt, konnte jedoch an den damaligen Erfolg nicht anschließen. (Text: Jutta Zniva)

    Familie Merian – Community

    ANGELIKA PETSCHARNIG (geb. 1966) am 01.02.2015: Wer kann mir helfen? Ziemlich am Anfang der Serie ev in der Folge 10 (Bohnen, Gelsen und Paradeiser) hilft die Naturschutzjugend den Innenhof zu einem Garten umzugestalten. Diese Mitwirkenden sind mein Mann und seine Jugendfreunde. Ich würde die Folge gerne bem nächsten runden Geburtstag herzeigen. Wer weiss in welcher Folge das ist und hat sie wer aufgezeichnet? Würde mich über Antwort und Hilfe sehr freuen. Liebe Grüße aus Kärnten A. Petscharnig
    Eva am 16.09.2013: zum Ausspruch: alles hätt i werdn können: Das war der Hannes Siegl, Burgschauspieler, der den Chef der Steuerberatungskanzlei spielte
    Martin Jakoubek am 08.06.2013: Ich bräuchte dringend eine Serie wegen dem Ausschnitt wo in der Steuerberaterkanzlei ein Mitarbeiter (Name weiß ich nicht mehr) sagt: "alles hätte cih werden können,,,, was bin ich geworden, Steuerberater!" so oder so ähnlich kann mir da wer helfen?
    hr (geb. 1973) am 10.03.2008: Kleine Korrektur zur Serien-Info: Regisseur Walter Davy spielte bei "Kottan ermittelt" nicht den "Schrammel", sondern den "Schremser". -) <i>[Anm. d. Red.: Danke für die Info - ist schon korrigiert!]</i>
    Annette am 26.11.2003: Die Serie lief in den 80ern auch im DDR-Fernsehen. Die Tochter der Familie Merian ist nach einem Unfall an den Rollstuhl gefesselt. Sie muß lernen, mit diesem handicap zu leben. Ich sah diese Serie sehr gern, weil sie sich von anderen Serien durch ihre einfühlsame ruhige Erzählweise abhob und sich trotzdem durch feinsinnigen Humor auszeichnete.

    Cast & Crew

    Dies und das

    1993 Fortsetzung mit sechs Episoden