Deutsche Erstausstrahlung: 19.01.1977 ZDF

    Die drei Klumberger – das sind Michael, Monika und Axel, Kinder des Unterhaltungskomponisten Alfred Klumberger und seiner Frau, einer Ex-Stewardeß. In Saarbrücken leben sie fröhlich in den Tag hinein, auch wenn es zwischen ihnen häufig kracht. Denn einig sind sie sich nurm wenn es gegen die Hartmann-Jungens geht. Michael allerdings interessiert sich mehr für das Showgeschäft. (Text: Hörzu 3/1977)

    Die drei Klumberger auf DVD

    Die drei Klumberger – Community

    Marvin am 26.04.2014: Eine realistische Serie aus den 70ern, die mich jedes Mal aufs neue begeistert. Jede Folge ein Genuss. Schade, dass solche Sendungen heutzutage nicht mehr ausgestrahlt werden. Wer sich wie ich an den Schauspielern aus der damaligen Zeit erfreut und auch an Synchronsprechern interessiert ist, kommt hier voll auf seine Kosten. Ich sage nur Wolfgang Ziffer, Edeltraud Elsner (damals verheiratet), Jochen Schröder, Joachim Nottke, Gerd Duwner, Norbert Gescher, Guido Weber, Eva-Maria Werth, Tobias Meister, Benjamin Völz u. v. a. Und auch die großartige Inge Marschall (gefragte Darstellerin seit Ende der 60er) ist mit von der Partie. Reinschauen lohnt sich.
    Petra am 06.06.2013: Ach ja, ich habe damals als Komparsin mitgespielt und mich erst kürzlich auf der dvd entdeckt. Ich erinnere mich, wie wir von der Schule abgeholt und u.a. zu den Dreharbeiten an die JFK-Schule gefahren wurden, bzw. zur Turnhalle etc. Dann das gemeinsame - angelieferte - Mittagessen aus den Alu-Schachteln, bei der "Party" das eklige Gebräu, denn echten Alkohol durften wir nicht und den Spaß den wir hatten. Torsten (Sense) war ein netter Kumpel und hatte eine soziale Ader, weil er alle irgendwie zusammenhielt. Jedenfalls ist mit damals seine Lediensschaft für die Musik aufgefallen....schön, dass das auch heute noch seine Passion ist.
    Monika Klumberger (geb. 1962) am 09.01.2011: ...stimmt, war eine tolle Zeit...habe als Erinnerung immer noch die Narbe am Hinterkopf, als ich in Holland bei den Dreharbeiten in den Dünen von meinem Pony gefallen bin und ein Loch im Kopf hatte ;)
    Jean-luc Cornet (geb. 1962) am 07.12.2010: War damals Nebendarsteller. Kann mich gut an die Dreharbeiten erinnern. Hat echt spass gemacht
    Marvin am 09.11.2010: "Die drei Klumberger" gibt es auf DVD!!! Habe sie am Samstag im Media-Markt entdeckt und natürlich gleich mitgenommen. Bin echt gespannt, gesehen habe ich sie noch nicht, aber eine mir sehr liebe Schauspielerin ist mit von der Partie: Edeltraut Elsner.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    13 tlg. dt. Jugendserie von Ernst Pfeiffer, Regie: Wolfgang Teichert.

    Die drei Klumberger sind die Kinder Michael (Torsten Sense), Monika (Kirsten Stage) und Nesthäkchen Axel (Oliver Korittke). Monika verbringt ihre Freizeit mit ihrer Freundin Katharina (Bettina Haensler), Michael mit seinem Freund Stefan (Dieter Hallervorden jr.). Michaels großes Hobby ist das Trampolinspringen, doch auch der Beruf seines Vaters interssiert ihn allmählich. Alfred Klumberger (Horst Jankowski) ist Unterhaltungskomponist, seine Frau Carolin (Cox Habbema) war früher Stewardess und kümmert sich jetzt um die Familie. Alles ändert sich schlagartig, als Alfred bei einem Autounfall ums Leben kommt. Die Familie muss um ihre Existenz bangen. In Folge 7 zieht Carolin mit Monika und Axel von Saarbrücken in die Niederlande, ihr Heimatland, wo Opa (Johan te Slaa) ein Hausboot hat. Dort betreiben sie fortan einen Ferienbauernhof. Vor allem anfangs haben sie sehr mit der neuen Situation und die Kinder mit Sprachschwierigkeiten zu kämpfen. Nachdem Michael schon einmal sitzengeblieben war, bleibt er zurück und geht ins Internat.

    Die Serie zeigte den Umgang mit dem Tod eines Familienmitglieds realistischer und die Situation für die Fernsehzuschauer nachvollziehbarer als viele andere Serien, weil der Tod des Vaters nicht schon, wie sonst üblich, in der Pilotfolge die Konstellation einführte, sondern erst nach fünf Folgen für die Zuschauer genauso plötzlich kam wie für die Betroffenen. Teilzeit-Alfred-Darsteller Jankowski, im Hauptberuf Musiker, machte natürlich die Musik zur Serie.

    Die halbstündigen Folgen liefen mittwochnachmittags.

    Auch interessant …