Fernsehfilm in 2 Teilen
    Deutsche Erstausstrahlung: 02.06.1968 DFF

    Gegen Ende des ersten Weltkrieges gelingt es dem russischen Sergeanten Grischa Paprotkin aus einem deutschen Gefangenenlager auszubrechen. Grischa will nichts anderes, als sobald wie möglich heim zu Frau und Kind. Zunächst muss er sich aber bei den Partisanen hinter der deutschen Front verstecken. Bei ihnen begegnet Grischa dem Mädchen Babka und verliebt sich in sie. Beim Abschied gibt ihm seine Geliebte die Erkennungsmarke eines gefallenen Russen, mit dem er sich im Notfall als Überläufer ausweisen kann. (Text: Funk Uhr 7/1972)

    Der Streit um den Sergeanten Grischa auf DVD

    Cast & Crew