Der Nachtjäger

    Der Nachtjäger

    USA 1972–1975 (Kolchak: The Night Stalker)
    Deutsche Erstausstrahlung: 26.06.1992 RTLplus

    Reporter Carl Kochak (Darren McGavin) spürt in Chicago abscheulichen, bizarren Verbrechen nach …

    Neue Version als Night Stalker

    Der Nachtjäger – Kauftipps

    Der Nachtjäger – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    1992 (RTL); 1993 (RTL 2). 20 tlg. US-Mysteryserie („Kolchak: The Night Stalker“, USA 1974–1975).

    Bei seinen Recherchen muss der Reporter Carl Kolchak (Darren McGavin) immer wieder gegen Zombies, Vampire, Werwölfe und andere Monster kämpfen, fast jede seiner Storys nimmt eine übernatürliche Wendung. Oft kann er seinen Chef Tony Vincenzo (Simon Oakland) nur mit Mühe überzeugen, die mysteriösen Erlebnisse zu veröffentlichen. Kolchaks Kollegen sind Ron Updyke (Jack Grinnage), Emily Cowles (Ruth McDevitt), Gordy Spangler (John Fiedler) und Monique Marmelstein (Carol Ann Susi).

    Der Nachtjäger war als Mysteryserie seiner Zeit weit, weit voraus. Die Serie ist weithin unbekannt, aber Chris Carter, Erfinder von Akte X, bekannte sich öffentlich dazu, gerade auch von ihr inspiriert worden zu sein. Darren McGavin bekam auch eine Gastrolle in Akte X. „Kolchak“ brachte es nur auf zwei Staffeln, obwohl der Debütfilm in den USA mit 75 Millionen Zuschauern sehr erfolgreich war. Einer der Autoren war David Chase, der später Die Sopranos erfand, und hier schon mal den morbiden Unterton übte.

    Die ersten zehn einstündigen Folgen liefen bei RTL, der Rest etwas später bei RTL 2. Zwei Filme, die der Serie vorausgegangen waren, sowie zwei weitere, die ihr nachfolgten, waren in Deutschland nicht zu sehen.