Blaues Blut

    Blaues Blut

    D/GB 1990 (Blue Blood)
    Deutsche Erstausstrahlung: 15.01.1990 ZDF
    Pilotfilm: Scandalous

    Henry von Altern, Spross einer blaublütigen Familie, ist Privatdetektiv. Zusammen mit seiner von ihm geschiedenen Frau Lisa geht er auf Verbrecherjagd. Ihre Klientel: vorzugsweise Mitglieder der High-Society.

    Die kurzlebige deutsch/britische Koproduktion wurde in englischer Sprache produziert und für das ZDF nachsynchronisiert.

    Blaues Blut – Kauftipps

    Blaues Blut – Community

    Marc (geb. 1975) am 22.10.2014: Es war eine wirklich tolle Serie. Schön, dass sie nun auch DVD gibt. Nur schade, dass es nur 10 Folgen gedreht wurden.
    Matze am 17.04.2011: Als Ergänzung.
    Als Bonus ist auf der letzten DVD nochmal der US Schnitt der dortigen Pilotfolge mit drauf.
    Hier wurde entweder ein US-Master genutzt oder die Folge neu abgetastet.Die Bildqualität ist nämlich um Klassen besser und so hätte die gesamte DVD Box aussehen müssen,das wäre was gewesen.Dadurch kommt gleich ein noch viel höheres Niveau rüber bzw. es wird der Produktion mehr als gerecht.
    Schade nur,das hier in dieser Folge der dt. Ton techn. versaut ist,die Phase zw. den Kanälen ist vertauscht,was bei den anderen Folgen alle engl. Tonspuren betrifft.
    Da wurde eben sehr geschlampt
    Matze am 01.12.2010: Ich habe mir nunmal die DVD Box besorgt!
    Serie ist top,trotz manchmal einfachen Storys und Dialogen.
    Das machen aber die vielen bekannten Gaststars und die immense Abwechslung bezüglich Drehorte wieder wett,davon können heutige Serien nur träumen!!!
    Ich jedenfalls auch und zwar wie schon vor 20 jahren von der wunderhübschen Ursula Karven,da kommt man sofort wieder ins Schwärmen,sie sah hier nie besser aus,wurde perfekt in Szene gesetzt,einfach zum verlieben! ;) Ansich sind beide Schauspieler eigentlich ein tolles Dreamteam! :)

    DVD Technik ist aber nix wildes,scheinbar lag nur eine alte Betacam MAZ Aufzeichnung vor oder noch schlimmerers,das auch nur im FBAS Format,also brauch man da keine Wunder zu erwarten,sind aber keine extremen Patzer drin!
    Sieht somit ungefähr nach der normalen TV Austrahlung von damals aus,kann man mit leben,besser als gar nix!^^
    Ton ist nur Mono,war klar!
    Doch ein Bug gibt es und zwar ist die auch in engl. vorhandene Monospur versaut,weil die hier komplett Phasenverdreht ist bzw. ineinander überspricht. Kann man vergleichen als wenn die Lautsprecher verpolt sind,leider nicht genießbar!

    Ansonsten schön das die Serie endlich auf DVD gibt,wenn schon nicht im TV!^^
    Denke da gäbe es einige rechtliche Probleme,da auch viele lizensierte Musiken aus der damaligen Zeit genutzt wurden. Das Titeltheme von Harold Faltermeyer ist excellent und war schon immer ein Ohrwurm! :)
    Markus (geb. 1978) am 16.02.2010: Endlich!
    In einer neuen Reihe namens Fernsehjuwelen ist "Blaues Blut" für Mai 2010 als komplettes Box-Set angekündigt:
    http://fernsehjuwelen.com/dvd_blaues_blut.html

    Gruß
    Markus
    Simone (geb. 1980) am 28.11.2004: Ich habe diese Serie damals verschlungen! So ganz genau weiß ich alles auch nicht mehr, nur, dass ich total in Albert Fortell verknallt war, soweit das eben mit 8 Jahren möglich war. Albert war doch so ein Adliger, der wie ein Detektiv irgendwelche Fälle löste und eine junge Frau als Gehilfin dabei hatte, oder?

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    10-tlg. dt.-brit. Krimiserie von Brian Clemens (Blue Blood; 1988).

    Dem Adelsgeschlecht der Alternbergs ist das Geld ausgegangen. Playboy Graf Henry von Alternberg (Albert Fortell) muss arbeiten und entschließt sich mangels Alternativen, Privatdetektiv zu werden. Zum Glück bringt seine Ex-Frau, die Journalistin Lisa Prentice (Ursula Karven), die notwendige Intelligenz mit.

    Der Pilotfilm ist auch unter dem Titel Scandalous gezeigt worden. Die Musik schrieb Harold Faltermeyer. Die einstündigen Folgen liefen montags im Vorabendprogramm.