• Zwischenstopp bei Steinbrecher

      Deutsche Erstausstrahlung: 24.03.2000 ZDF

      In diesem Format, das zwischen Talk und Porträt angesiedelt war, holte Michael Steinbrecher prominente Gäste vom Frankfurter Flughafen ab, um sie in ein nahe gelegenes Einfamilienhaus zu bringen. Vor dem Hintergrund der startenden und landenden Flugzeuge aus aller Welt konnten die Promis hier wie in einer Flughafenlounge einen Zwischenstopp einlegen und von sich erzählen, bevor sie wieder in die Luft gingen.

      Zwischenstopp bei Steinbrecher – Community

      dietmar westenberger (geb. 1951) am 03.07.2010: dietmar westenberger und michael steinbrecher haben mit der moving image company die inhalte der sendereihe produziert.

      Cast & Crew

      Dies und das

      Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

      … bei Steinbrecher. Halbstündige Interviewreihe vom Frankfurter Flughafen. Dort war extra ein Fertighaus aus Glas errichtet worden, in das prominente Gäste mit einem schwarz-gelb karierten Follow-me-Wagen gebracht wurden, um bei Michael Steinbrecher einen Zwischenstopp einzulegen. Die müden Gespräche wurden durch einen gemeinsamen Gang durch die Wartehalle und andere Aktionen rund um den Flughafen unterbrochen. Zu einem Erfolg machten sie die Sendung trotzdem nicht.

      Die Aufzeichnungen liefen am späten Freitagabend.

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zwischenstopp bei Steinbrecher im Fernsehen läuft.