Kommentare 1–8 von 8

    • am melden

      Hat jemand aus der Community schon in dieser Sendung um Verzeihung gebeten?
      Liebe Grüße
      Jana
        hier antworten
      • am melden

        Gibt es hier in der Community noch ehemalige Kandidaten der Sendung?
        Liebe Grüße
        Jana
          hier antworten
        • (geb. 1968) am melden

          Ich war selbst in dieser Sendung Gast im Januar 1993 und habe mich als Homosexuell geoutet. Es war damals das Beste was ich machen konnte. Die Leute von RTL und auch Ulla Kock am Brink waren mir damals eine große Hilfe und haben mir unheimlich geholfen. Einen Zuschauer welcher mir damals geschrieben hat habe ich heute, mit Unterbrechung, noch immer als sehr guten Freund. Danke RTL & Danke Ulla.Auch ich würde mich freuen wenn es diese Sendung wieder geben würde und auch wenn sie wiederholt würde. Liebe Grüße- André
          • am melden

            Hey André,

            deine Geschichte klingt sehr interessant.
            Ich bin von einer TV- Produktionsfirma und recherchiere zu unvergessenen Persönlichkeiten älterer RTL- Produktionen.
            Ich würde mich freuen näher mit dir in Kontakt treten zu können.
          • am melden

            Meld dich gern auf diesen Post zurück, falls du Interesse daran hättest!
          hier antworten
        • (geb. 1970) am melden

          Eine alte Regel besagt im Leben eines: Ich kann nur verzeihen, wenn auch andere dazu es imstande sind. Verzeihen kann man auch nicht abverlangen - ein Verzeihen muss man nicht leisten, es liegt im Ermessen des Einzelnen. Diese Sendung jedoch war einfach unverzeihlich, weil die Moderatorin Ulla Kock am Brinck selbst nicht verzeihen kann/wollte/vermochte - dies aber in reisserischster Form von ihren Kandidaten abverlangte, damit ja das Endergebnis - hohe Quoten bei RTL - stimmten. Kurzum - das ganze war eine Show, die nicht einmal zum Kult taugen wird.
            hier antworten
          • (geb. 1970) am melden

            Die Sendung war doch wohl der Brüller!!!
            Besonders legendär, wenn das "Verzeih mir" Taschentuch geworfen wurde! Wer hat da denn wohl nicht gelacht!!
            Schad' dass davon keine Wiederholungen kommen.
              hier antworten
            • (geb. 1955) am melden

              Unverzeihlich ist nciht nur diese Sendung, sondern daß auch manche Kommentatoren bewusst die "Kandidaten" in dieser
              Show behinderten. Letztendlich bleibt da nur Verachtung übrig.
                hier antworten
              • (geb. 1955) am melden

                Die psychologisch gesunde "Norm" in puncto Verzeihen
                und Vergeben heisst: Warum soll ein Mensch das können/müssen/brauchen, was der andere auch nicht kann/muss/brauch. Man kann nicht von jemanden etwas
                einfordern, zu was man selbst nicht imstande ist es zu
                leisten. Dies dachte wohl auch Ulla Kock am Brinck
                und erschuf mit RTL eine Show, wo gemeinsam Kandidaten
                mit RTL Geld verdienen und Tränen vergiessen können.
                Das kann/konnte man gemeinsam leisten und die Kraftanstrengung lohnte sich. Die Show hatte hohe Einschaltquoten, denn RTL wusste eines-der Zuschauer braucht/will diese Art von Heuchelei sehen.
                Die Show war nicht gerade die Krone der Unterhaltung.
                  hier antworten
                • (geb. 1960) am melden

                  Diese Sendung ist absolut unverzeihlich.
                    hier antworten

                  Erinnerungs-Service per E-Mail

                  Wir informieren Sie kostenlos, wenn Verzeih mir im Fernsehen läuft.

                  Auch interessant …