• Twipsy

      Deutsche Erstausstrahlung: 01.11.1999 Der Kinderkanal

      Eines Tages geraten die Kinder Nick, Albert und Lissie in einen Streit über ein neues Computerspiel. Es kommt dabei zum Kurzschluss, durch den Nick in den Cyberspace katapultiert wird, wo er den Cyberboten Twipsy kennen lernt, der ihm hilft sich hier zurecht zu finden. Doch dann holen Albert und Lissi Nick und auch Twipsy in die reale Welt zurück. Daraufhin entwickelt Albert den Scan-Drucker mit dem man bequem Zwischen dem Cyberspaces und der realen Welt pendeln kann. So können sich die neuen Freunde regelmäßig Besuchen und gemeinsam Abenteuer erleben. (Text: Lukas Dittmar)

      Twipsy – Kauftipps

      Twipsy – Community

      HeldderSowjetunion am 18.10.2018 14:18: Twipsy war eine längst vergessene Zeichentrick und Animationsserie die kurz vor und nach der Jahrtausendwende auf Ki.Ka. lief und deren Hauptfigur das Maskottchen der Weltausstellung in Hannover gewesen ist. Der Zeichenstiel ist sehr billig und die Computeranimationen selbst für damalige Zeit veraltet, auch die Musik ist nicht erwähnenswert und die Handlung überwiegend spannungslos. Angeblich wurde diese Figur schon 1995 von einer Jury ausgewählt, da möchte man gar nicht wissen wie die anderen eingereichten Vorschläge ausgesehen haben wenn schon so was gewinnt. Jedenfalls ist die Serie hier bestenfalls bedeutungslos und wer die nicht kennt hat definitiv nichts verpasst.

      Unglücklicher Weise gibt es die Folgen auch noch auf DVD und VHS zu kaufen, wohlgemerkt Restbestände von damals, während andere, weitaus bessere Serien, bis heute nicht (in Deutschland) für den Heimvideomarkt erhältlich sind sondern nur so ein Sch... wie hier. Wenn man manche schlechte Bewertungen in Internet ließt und sich eine Folge davon anschaut wird man diese vielleicht auf den ersten Blick zunächst gar nicht so übel finden aber das ist nur ein psychologischer Trick, wenn man sich jedoch eine der Folgen ganz unvoreingenommen zu ersten mal ansieht, wird diese nach kurzer Zeit langweilig. Es ist zwar nicht die schlechteste Serie die im deutschen Fernsehen auf Kinder losgelassen wurde, dennoch ist es nicht ratsam damit seine Zeit zu verschwenden.
      unbekannt am 17.09.2011: Ich verstehe einfach nicht, warum hier kein einziges Kommentar steht und auf Youtube keine einzige Folge zu finden ist.

      So kann man ja die Serie nur schwer bewerten
      unbekannt am 17.09.2011: Ist diese Serie wirklich so, wie die Wertung anzeigt??
      Oder kann es auch sein, dass die Serie zu unbekannt ist?

      Dies und das

      Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

      26-tlg. dt. Zeichentrickserie für Kinder.

      Durch einen Kurzschluss wird der 13-jährige Nick in die Cyberwelt versetzt. Gemeinsam mit Twipsy, dem Maskottchen der Weltausstellung Expo 2000 in Hannover, erkundet er das Internet. Lief ab Januar 2000 auch morgens am Wochenende im ZDF.

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Twipsy im Fernsehen läuft.