27 Folgen, Folge 1–14

    • Folge 1 (30 Min.)
      Peter Vilbers, der an Aids verstorbene Gründer des TraumTänzer-Kulturbüros, hinterläßt das Unternehmen zu gleichen Teilen seiner grundguten Schwester Vera, seinem sadistischen Liebhaber Oswald und seiner intriganten Ex-Frau Helen. Alle drei sollen das Unternehmen gemeinsam leiten, bis Peters Tochter Kim (aus der Ehe mit Helen) alt genug ist, die Geschäfte zu übernehmen.

      Das Kulturbüro ist eine Mischung aus Künstleragentur und Zeitungsredaktion und bringt die kleine, aber feine schwule Zeitung „Rosa Brigade“ heraus, die im ständigen Konkurrenzkampf mit dem Werbeblättchen „Märchenbrunnen-Magazin“ steht.

      Zum Tode des Firmengründers will Oswald einen Schmutz-Artikel über die SM-Vorlieben des Verstorbenen veröffentlichen, aber Carla aus der Redaktion und der Fotograf Marek können das verhindern.

      Marek ist mit dem Juristen Justus liiert, der aus seinem Schwulsein ein Geheimnis macht. Nur Kim, die mit Marek befreundet ist, weiß über die heimliche Liebe Bescheid.

      Das Kulturbüro hat für Roman, einen Fotokünstler aus St. Petersburg, eine Ausstellung organisiert. Vera hatte mit ihm eine heimliche Affäre. Sie ist schwanger von Roman, doch der ahnt nichts davon. Er kommt gemeinsam mit seiner Verlobten Ljuba, und Vera verzichtet schweren Herzens darauf, Roman von dem Kind zu erzählen… (Text: schwulfernsehen.de)
      Deutsche ErstausstrahlungMi 06.07.1994
      Zahlreiche DarstellerInnen der Serie waren bereits in Licht und Schatten dabei, u.a. Piotr Hlawiczka, Angelika Schuster und Lori Anderson. Diese spielen auch in der Serie MontagsKinder Hauptrollen und wirken in der Doku Die MontagsProduktionen mit.
    • Folge 2 (30 Min.)
      Deutsche ErstausstrahlungMi 13.07.1994
    • Folge 3 (30 Min.)
      Helen bekommt Besuch von ihrem Liebhaber Mike, der ihr aus L.A. nachgereist ist. Sie überredet ihn, ihr bei ihren wirklichen Plänen zu helfen: Der Zerstörung des Kulturbüros! Oswald will einen seiner Liebhaber, den Italiener Angelo Romano, zum neuen Chef-Redakteur der „Rosa Brigade“ machen. Vera dagegen hat die Reporterin Eva-Maria Woyzkierowicz, die bislang für die Konkurrenz schrieb, für den Posten vorgesehen. Da Peter in seinem Testament vorgesehen hat, daß Entscheidungen im Kulturbüro zukünftig von zwei der drei Geschäftsführer gemeinsam getroffen werden müssen, nutzt Helen die Feindschaft von Vera und Oswald geschickt aus, um ihre eigenen Ziele durchzusetzen: Sie macht Mike mit Oswalds Unterstützung zu ihrem Privatsekretär… (Text: schwulfernsehen.de)
      Deutsche ErstausstrahlungMi 20.07.1994
    • Folge 4 (30 Min.)
      Das Kulturbüro veranstaltet einen Empfang, auf dem Vera die drei neuen Mitarbeiter Eva-Maria, Angelo und Mike offiziell willkommen heißt. Oswald ist über Eva-Marias Einstellung erbost und will die neue Chef-Redakteurin bekämpfen. Auch Carla, die langjährige Mitarbeiterin, ist sauer, den Posten nicht selbst bekommen zu haben. (Text: schwulfernsehen.de)
      Deutsche ErstausstrahlungMi 27.07.1994
    • Folge 5 (30 Min.)
      Marek macht Akt-Fotos von Jan, dem Sekretär des Kulturbüros. Justus, der überraschend vorbeikommt, deutet die Situation falsch und wird eifersüchtig. Erst Kim bringt alles wieder in Ordnung.

      Der Hausmeister des Büros, Gregor Feudel, kümmert sich freundlich um Eva-Maria, sehr zum Unwillen von dessen Verlobter Sonja.

      Justus erwartet Marek am Abend. Da kommt überraschend Helen vorbei, die scharf auf Justus ist und ihn plump anbaggert… (Text: schwulfernsehen.de)
      Deutsche ErstausstrahlungMi 03.08.1994
    • Folge 6 (30 Min.)
      Die Talentsucherin Claudia Dahlmann will Vera unbedingt unterstützen und beginnt ungebeten, im Kulturbüro mitzuarbeiten. Sie kontrolliert permanent Jan, den sie für faul und unhöflich hält. Das Kulturbüro organisiert einen Auftritt der Schauspielerin Lucelia Mariposa. Bernard aus der Redaktion soll sie interviewen, Marek soll Fotos machen. Da trifft Marek in Lucelias Begleitung Frederico wieder, mit dem er einmal eine Affäre hatte…

      Helen dringt nachts in Justus Wohnung ein und zwingt ihn zum Sex.

      Die schwangere Vera hatte gehofft, Roman wiederzusehen, wurde aber enttäuscht. Währenddessen hat Romans Verlobte Ljuba einen Plan: Sie will mit Hilfe ihres Bruders Sergej, den sie als Romans Bruder ausgibt, herausfinden, ob Roman der Vater von Vera Kind ist… (Text: schwulfernsehen.de)
      Deutsche ErstausstrahlungMi 10.08.1994
    • Folge 7 (30 Min.)
      Sergej nistet sich unter dem Vorwand, Romans Bruder zu sein, bei Vera ein.

      Eva-Maria wird beschuldigt, interne Informationen über das Kulturbüro für einen verleumderischen Artikel weitergegeben zu haben. Besonders Carla ist davon überzeugt. Eva-Maria setzt einen ehemaligen Kollegen unter Druck und erfährt, daß Geschäftsführer Oswald die Ruf-Schädigung des Kulturbüros selber organisiert hat, um das Ganze Eva-Maria in die Schuhe zu schieben und sie dadurch loszuwerden. Oswald verfolgt noch weitere Pläne: Er macht sich – verkleidet – an Helens Sekretär Mike ran, um ihn gegen Helen zu benutzen… (Text: schwulfernsehen.de)
      Deutsche ErstausstrahlungMi 17.08.1994
    • Folge 8 (30 Min.)
      Die Diseuse Malinde Melour tritt für das Kulturbüro auf. Eva-Maria wird nervös, als sie davon erfährt. Denn: Sie hat offenbar ein dunkles Geheimnis, und Malinde weiß davon.

      Oswald verführt als Frau verkleidet Mike. Als Mike merkt, wer hinter der Maskerade steckt, läßt er sich trotzdem darauf ein. Helen erfährt, daß Justus schwul ist. Sie will sich an ihm rächen. (Text: schwulfernsehen.de)
      Deutsche ErstausstrahlungMi 24.08.1994
    • Folge 9 (30 Min.)
      Vera muß wegen Problemen mit ihrer Schwangerschaft in eine Klinik. Sie überredet Kim, einige Zeit bei Helen zu wohnen. Kim ist sauer. Für ihre geschäftlichen Interessen erteilt Vera der Talentsucherin Claudia eine Vollmacht. Oswald will Helen durch Mike ausspionieren.

      Helen engagiert den skrupellosen Marcel, einen von Claudias Schützlingen, für ihre Rache an Justus. Oswalds Liebhaber Angelo erfährt, daß er während seines Urlaubs von Oswald entlassen wurde. (Text: schwulfernsehen.de)
      Deutsche ErstausstrahlungMi 07.09.1994
    • Folge 10 (30 Min.)
      Marcel macht sich unter einem Vorwand an Justus ran. Sie landen zusammen im Bett. Helen bekommt Besuch von Kims Lehrerin, die sich über die schulischen Leistungen Kims beklagt. Oswald ist sauer, daß Claudia eine Vollmacht von Vera erhielt. Später überredet er Claudia jedoch, mit ihm gemeinsam Jan zu entlassen, weil der zuviel über seine miesen Geschäfte weiß. Helen will Mike weiterhin für die Zerstörung des Kulturbüros benutzen. Doch Mike will nicht und kündigt bei ihr den Job als Privatsekretär… (Text: schwulfernsehen.de)
      Deutsche ErstausstrahlungMi 21.09.1994
    • Folge 11 (30 Min.)
      Eva-Maria wurde von Malinde Melour unter Druck gesetzt und verreist plötzlich. Carla will die Hintergründe erfahren und sucht Malinde auf. Sie erfährt, daß Eva-Maria angeblich ein falscher Name ist…

      Claudia verrät Sergej versehentlich, daß Roman der Vater von Veras Baby ist. Als Marek und Justus einen romantischen Abend miteinander verbringen, taucht plötzlich Helen auf. Sie teilt Marek mit, daß Justus eine Affäre mit Marcel hatte – und obendrein behauptet sie, Marcel sei HIV-Positiv und Justus, der kein Kondom benutzte, hätte sich vermutlich infiziert… (Text: schwulfernsehen.de)
      Deutsche ErstausstrahlungMi 05.10.1994
    • Folge 12 (30 Min.)
      Justus ist depressiv. Marek kann ihn kaum auf andere Gedanken bringen. Carla schnüffelt herum, um etwas über den Verbleib von Eva-Maria zu erfahren. (Text: schwulfernsehen.de)
      Deutsche ErstausstrahlungMi 19.10.1994
    • Folge 13 (30 Min.)
      Helens Rache an Justus geht weiter. Sie verrät dessen Chef, Justus sei schwul. Der Chef ist enttäuscht darüber, daß Justus dies jahrelang verheimlicht hat und mit Alibi-Frauen daherkam. Er wirft Justus raus…

      Carla erfährt durch einen Verwandten der „echten“ Eva-Maria, daß diese Jahre zuvor in der DDR spurlos verschwand. Sie will nochmal die Diseuse Malinde Melour zur Rede stellen. Dazu inszeniert sie mit Claudias Hilfe einen Auftritt Malindes. Schließlich behauptet Malinde, die falsche Eva-Maria hieße in Wirklichkeit Silvia Zemke und stamme aus Leipzig… (Text: schwulfernsehen.de)
      Deutsche ErstausstrahlungMi 02.11.1994
    • Folge 14 (30 Min.)
      Oswald erkennt, daß Helen das Geld des Kulturbüros zum Fenster raus wirft. Sie läßt das Büro umbauen und renovieren, organisiert gemeinsam mit Claudia teure Kulturveranstaltungen. Doch er kann nichts dagegen machen, solange Helen und Claudia sich einig sind. (Text: schwulfernsehen.de)
      Deutsche ErstausstrahlungMi 16.11.1994

    weiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Traumtänzer im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…