Peenemünde
    D 1970
    • Drama/Soap
    • Dokumentarspiel in 2 Teilen
    Deutsche TV-PremiereZDF
    Unter höchster militärischer Geheimhaltung wird in Peenemünde 1943 eine Fernrakete – die V 2 – entwickelt. Im Nachbargelände wird eine Flugbombe gebaut – die V 1. Das Raketenprojekt wird vom Herr entwickelt, die Flugbombe von der Luftwaffe. nach einem Vortrag bei Hitler erhält das Projekt der V 2, die Fernrakete, den Vorrang in der Dringlichkeit. Während in Peenemünde mit Hochdruck gearbeitet wird, beschließt man in London, durch einen Großangriff auf Peenemünde die Raketenproduktion der Deutschen zu zerstören. (Text: Funk Uhr 32/1970)

    Peenemünde – Streaming

    Peenemünde – Community

    • (geb. 1953) am

      Ich habe in meinem soeben veröffentlichten Beitrag leider etwas Wichtiges vergessen. Die beiden Streams bei Amazon, auf den der Betreiber von fernsehserien.de hinweist, haben nichts, aber auch rein gar nichts mit dem besagten TV-Dokumentarspiel zu tun. Das für alle diejenigen, die hier noch nicht so einen guten Überblick haben...
    • (geb. 1953) am

      Mit diesem hervorragenden Zweiteiler ist es genauso wie mit anderen Perlen dieses Genres aus den Sechziger und Siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts. Einmal gedreht u. gesendet sind sie für immer im Archiv verschwunden und wurden nach einmaliger Ausstrahlung nie mehr wiederholt. Für das Doku-Spiel "Peenemünde gilt nahezu das Gleiche wie z. B. für die erst kürzlich auf DVD erschienene 7-teilige Serie "Die Rote Kapelle". Hervorragendes Drehbuch, hervorragende Schauspieler, die nicht nur im Fernsehen, sondern auch auf der Theaterbühne ihren Mann gestanden haben, Vermittlung der geschichtlichen Zusammenhänge aus nachmalig deutscher Sicht, und das alles ohne Firlefanz oder technische Tricks aus dem PC-Schneidetisch, auf die man 1970 ja sowieso noch nicht zurückgreifen konnte. Leider scheint es wie bei anderen TV-Arbeiten aus den o. a. Jahren der Fernsehproduktion so zu sein, dass sie in irgendeiner Form angeblich nicht mehr dem (politischen?) Zeitgeschmack entsprechen, von den Verantwortlichen in ihrer Existenz deswegen ignoriert werden und somit bis dato ein einmaliges Ereignis im deutschen Fernsehen geblieben sind. Der vermeintliche Fachmann zeigt sich achselzuckend, und der Laie wundert sich nur! Ich habe den Zweiteiler damals im Urlaub in einem Hotelfernsehraum an zwei aufeinanderfolgenden Abenden gesehen. Damals gab es noch keine Fernseher auf jedem Zimmer, sondern nur einen Gemeinschaftsraum, und es war auch nicht so einfach, das Programm sehen zu können, was für einen selbst interessant war. Schon zwei Wochen vorher!! musste man sich für diesen Film einen Platz im Raum reservieren lassen, um nicht zu kurz zu kommen. Bei den Sendeterminen war es dann auch so, dass jeweils kein einziger Platz mehr frei war. Ich würde nach so langer Zeit sehr, sehr gerne diesen Zweiteiler noch einmal sehen, am besten aber in Form einer  DVD in meine Sammlung integrieren. Ich werde mal versuchen, dazu bei PIDAX und den "Fernsehjuewelen" mal einen diesbezüglichen Anstoß zu geben. Diese professionellen Anbieter erreichen beim verantwortlichen Sender meist dann doch mehr als eine einzelne Privatinitiative. Vielleicht wird der eine oder oder andere Freund dieses leider in dieser Form nicht mehrexistierendes TV-Genres mein Anliegen unterstützen. Ich kann es nur hoffen. Nähere Infos zur Handlung und zu Besetzung und zu sonstigen Details findet man ja dankenswerterweise bei fernsehserien.de. Da muss ich dann nicht mehr weiter groß darauf eingehen.

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Peenemünde online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…