VOX holt „Goodbye Deutschland!“ in die Primetime

    Jetzt wird drei Stunden lang ausgewandert

    Mario Müller – 09.04.2015, 21:15 Uhr

    Goodbye Deutschland!

    Wandern ist in – und Auswandern offenbar erst recht. Denn wie VOX heute programmändernd mitteilt, zeigt der Sender seine Auswanderer-Soap ab 28. April bereits ab 20:15 Uhr, und damit zwei Stunden früher als bisher. Zudem haben die Ausreisewilligen fortan eine ganze Stunde mehr Zeit, ihre Geschichten und Erlebnisse vor den Doku-Kameras zu präsentieren, denn erst um 23:15 Uhr traut sich VOX, den Bildschirm mit einer anderen Sendung zu füllen.

    „Songs, die die Welt bewegten“ stehen dann auf dem Programm. Das taten sie zwar schon im Juli 2014, aber weil’s so schön war, darf die Musik-Doku erneut ran, beginnend mit „den größten Fußball-Hits“ und kommentiert von prominenten Sachverständigen wie Markus Kavka, Arnd Zeigler, Oceana und Ruth Moschner.

    Die Primetime-Spezialfolgen von „Goodbye Deutschland!“ sind auch eine späte Konsequenz des abgesetzten Kochwettbewerbs „Game of Chefs“, der ursprünglich noch bis in den Mai hätte laufen sollen. Die Sendung wurde allerdings nach sechs Folgen aus der Primetime genommen und jetzt in den Nächten zum Dienstag jeweils um 00:05 Uhr versendet. Bis zum Start der extralangen Auswanderer-Folgen füllt VOX den Dienstagabend noch mit Spielfilmen (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen