Vierte „Endeavour“-Staffel startet auf ITV im Januar

    Auch Fußballer-Drama „Tina & Bobby“ ab Anfang 2017

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 17.12.2016, 17:24 Uhr

    Shaun Evans in „Endeavour“ – Bild: ITV
    Shaun Evans in „Endeavour“

    Pünktlich zum neuen Jahr schickt der britische Sender ITV zwei neue Serienstaffeln an den Start. Das „Inspektor Morse“-Prequel „Endeavour“ meldet sich am 8. Januar mit der vierten Staffel zurück. Am 13. Januar feiert dann das neue dreiteilige Fußballer-Drama „Tina & Bobby“ Premiere.

    Die vierte Staffel von „Endeavour“ setzt kurz nach dem Ende von Staffel 3 und ihrem dramatischen Geschehen im Jahr 1967 ein. Die Ermittler um Endeavour Morse (Shaun Evans) müssen versuchen ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Zeitgleich stellt ein Team am Lovelace College eine sogenannte ‚Denkmaschine‘ vor, die nicht nur die Russen herausfordern wird. Für Endeavour und Fred Thursday (Roger Allam) bedeutet die Erfindung auch den Beginn ihres bislang düstersten Falls.

    „Tina & Bobby“ erzählt die Geschichte der britischen Fußball-Legende Bobby Moore und seiner Ehefrau Tina. Die Serie verfolgt das Leben des Paares, das sich bereits in Kindertagen lieben lernte, von den einfachen Anfängen bis zur Fußballweltmeisterschaft 1966. In den Hauptrollen sind Michelle Keegan („Ordinary Lies“) und Lorne MacFadyen („Grantchester“) zu sehen, sowie Patsy Kensit und David Bamber. Das Format ist eine Adaption von Tina Moores Autobiografie „Bobby Moore: By The Person Who Knew Him Best“. Das Drehbuch stammt von Lauren Klee.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen