„Us“: Tom Hollander mit Ehekrise auf großer Europareise

    Auch Iain de Caestecker und Sofie Gråbøl bei BBC-Serie an Bord

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 17.07.2019, 10:20 Uhr

    Tom Hollander in „The Night Manager“ – Bild: BBC one
    Tom Hollander in „The Night Manager“

    Basierend auf dem gleichnamigen Roman von David Nicholls hat BBC one die vierteilige Serie „Us“ bestellt. Im Zentrum steht ein Ehepaar am Rande der Trennung, das aber noch einen länger geplanten Urlaub mit ihrer Familie unternimmt. Tom Hollander („The Night Manager“) und Saskia Reeves („Luther“) spielen die Hauptrollen in dem Format, das der Romanautor selbst für den Bildschirm adaptiert hat.

    Ehemann Douglas Petersen (Hollander) wird durch das Geständnis seiner Frau Connie (Reeves) überrascht, dass sie sich nicht mehr sicher ist, ob sie überhaupt noch mit ihm verheiratet sein will. Allerdings stimmt sie zu, noch zusammen mit ihm und dem gemeinsamen Sohn Albie auf die schon länger geplante, große Europareise zu gehen. Douglas ist entschlossen, die Chance zu nutzen, um seine Frau wieder zurückzugewinnen und auch die nicht einfache Beziehung mit dem Sohn zu kitten.

    Für weitere Rollen wurden unter anderem Iain de Caestecker („Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.“), Sofie Gråbøl („Kommissarin Lund“, „Fortitude – Ein Ort wie kein anderer“), Tom Taylor („Doctor Foster“) und Thaddea Graham („Curfew“) engagiert.

    Romanautor Nicholls kommentiert: „Wir wollen etwas wirklich Humorvolles, Berührendes und Wundervolles schaffen, das wirklich auf die Themen Ehe und Familie blickt, und das sich vor diesem unglaublichen Hintergrund abspielt.“ Die Europareise wird in London, Amsterdam, Venedig, Barcelona und Paris gedreht.

    Hinter der Serie stehen BBC one, Drama Republic und Bandstand Productions.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen