„Unter uns“-Schocker: Urgestein verlässt Serie nach 25 Jahren

    Dramatisches Jubiläum der Daily-Soap

    Daniel Teuteberg
    Daniel Teuteberg – 22.11.2019, 14:15 Uhr

    Das aufgefrischte „Unter uns“-Logo – Bild: MG RTL D
    Das aufgefrischte „Unter uns“-Logo

    Schockmeldung für „Unter uns“-Fans: Kurz vor dem 25. Geburtstag der Serie gab RTL heute den Ausstieg von Petra Blossey bekannt! Seit der allerersten Folge am 28. November 1994 spielte sie die Rolle der Irene Weigel. Nicht nur Serienehemann Robert Küpper (Luca Maric), auch ihre Fans warteten bereits seit Monaten auf Irenes Rückkehr aus Japan. Nun ist klar: diese Rückkehr verläuft völlig anders als erhofft. Am Flughafen kann Robert nur einen kargen Holzsarg in Empfang nehmen, Irene lebt nicht mehr … 

    In der „Unter uns“-Jubiläumswoche liegen Freud und Leid dicht beieinander: Während Easy (Lars Steinhöfel) und Ringo (Timothy Boldt) mit ihrer Hochzeit den schönsten Tag ihres Lebens feiern, bricht mit Irenes Tod für Robert eine Welt zusammen. Bereits im Juli war sie zu ihrer Tochter Anna nach Japan gereist. Aus dem für zwei Wochen geplanten Urlaub wurden Monate, die Rückkehr wurde immer wieder verschoben.

    Petra Blossey heute und damalsBild: TVNOW / Bernd Jaworek / Frank Hempel
    Petra Blossey heute und damalsBild: TVNOW / Bernd Jaworek / Frank Hempel

    Für Petra Blossey war es eine Herausforderung, ihren Ausstieg monatelang geheimzuhalten. In den sozialen Netzwerken wurde sie häufig gefragt, wann ihre Rolle endlich wieder auf dem Bildschirm erscheinen würde. „Ich habe mich natürlich zurückgehalten, aber das kam bei einigen meiner Fans nicht gut an, weil sie dachten, ich hätte es nicht nötig, zu antworten!“, so die Schauspielerin. Ihre Kollegen hätten auf ihren Ausstiegswunsch entsetzt, aber auch verständnisvoll reagiert. Nach 25 Jahren in Köln und in „Unter uns“ ist Blossey nun in ihre Heimatstadt Potsdam zurückgezogen. Seit einem halben Jahr nimmt sie Gesangsunterricht und hat große Pläne: „Mein größter Wunsch ist es, in den Musicals ‚Cabaret‘ oder ‚Ich war noch niemals in New York‘ mitzuspielen!“ Zumindest in der kürzlich im Kino gestarteten Verfilmung von „Ich war noch niemals in New York“ ist sie bereits zu sehen.

    Petra Blossey als Irene Weigel im Wandel der Zeit:

    Ihre Zeit bei „Unter uns“ begann für Blossey 1994 sehr kurzfristig, da die ursprüngliche Besetzung ausgefallen ist. Nur eine Woche vor Drehbeginn bekam sie den Anruf, der die nächsten 25 Jahre ihres Lebens bestimmen sollte. Ihre Lieblingsgeschichten in all den Jahren „waren immer die, in denen Irene nicht die verständnisvolle, herzliche, liebe Irene war, sondern sich dann so verhielt, wie es niemand von Irene erwartet hätte. Das kam aber sehr selten vor.“ Besonders nahe gegangen sei ihr der Serientod von Holger Franke, der bis 2010 ihren ersten Ehemann Wolfgang Weigel spielte. In einem früheren Interview gab sie zudem an, dass sie auch die 2006 verstorbene Kollegin Christiane Maybach sehr vermisse, die ihre Schwiegermutter Margot Weigel gespielt hatte und laut Blossey ein besonderes Flair und ein bisschen Filmindustrie in die Serie gebracht habe. Für die Geschichte der deutschen Daily Soap wird Petra Blossey ein wichtiges Gesicht bleiben, länger als sie ist bislang nur Wolfgang Bahro seiner Rolle als Jo Gerner in „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ treu geblieben (seit 1993). Längstes Ensemblemitglied bei „Unter uns“ ist nun Isabell Hertel, die in Folge 55 als Ute Kiefer eingestiegen ist.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen