„TV-Duell“ zwischen Merkel und Schulz drei Wochen vor der Bundestagswahl

    Maischberger, Illner, Kloeppel und Strunz stellen die Fragen

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 25.04.2017, 11:51 Uhr

    Maybrit Illner und Peter Kloeppel – Bild: RTL/Herby Sachs
    Maybrit Illner und Peter Kloeppel

    Am 24. September findet die Bundestagswahl 2017 statt. Drei Wochen vor der Entscheidung darüber, wer in den nächsten vier Jahren das Amt des Bundeskanzlers übernehmen wird, findet das mittlerweile schon traditionelle „TV-Duell“ der Spitzenkandidaten der CDU und SPD statt. Am Sonntag, 3. September, stehen sich die amtierende Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihr Herausforderer Martin Schulz (SPD) im TV-Duell gegenüber. Das Aufeinandertreffen wird zeitgleich von den vier großen deutschen Fernsehsendern Das Erste, ZDF, RTL und Sat.1 ab 20.15 Uhr live übertragen.

    Die Fragen werden gestellt von den Talkmoderatoren Sandra Maischberger (Das Erste), Peter Kloeppel (RTL), Claus Strunz (Sat.1) und Maybrit Illner (ZDF). Anders als vor vier Jahren werden allerdings nicht alle vier gleichzeitig im Einsatz zu sein. Um die Sendung übersichtlicher zu gestalten und den Spitzenkandidaten mehr Raum zu geben, werden zwei Moderatoren-Duos gebildet (Maischberger & Strunz sowie Kloeppel & Illner), die jeweils für 45 Minuten ihre Fragen an Merkel und Schulz stellen werden. Für die Vorbereitung, Ausrichtung, technische Ausstattung und den Ablauf des Kandidaten-Duells sind die vier Sender gemeinsam verantwortlich. Die Themenkomplexe werden vorher redaktionell abgesprochen.

    Das „TV-Duell“ der Kanzlerkandidaten findet in diesem Jahr zum fünften Mal statt. Bei der Premiere im Jahr 2002 gab es noch zwei Duelle, damals zwischen Gerhard Schröder und Edmund Stoiber, in den darauffolgenden Wahl-Jahren jeweils nur ein Duell. 2013 war neben Anne Will, Maybrit Illner und Peter Kloeppel auch Stefan Raab („King of Kotelett“) als Moderator im Einsatz. Anstelle von Sat.1 wurde das Duell damals dementsprechend auf ProSieben übertragen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Und du hast definitiv beide verdient ;-)
      • am via tvforen.demelden

        die pionierleiterin (den seehofer hätt sie ja auch gern den kopf kürzer... kommt aber nicht ran) gegen hedgefonds-fan schulzo (im eu-parlament hat er auf die arbeiterklasse gepi...)

        na ja, jedes volk bekommt das, was es verdient...=)
        • am via tvforen.demelden

          Dann bin mal gespannt oder doch lieber nicht auf die Fragen von Claus Strunz.

          Versteht keiner?
          Siehe hier:

          • am via tvforen.demelden

            Ein wenig frischer wind wäre ja mal nicht so übel...Nur langweilt mich Schulz mittlerweile nur noch.
            "Gerechtigkeit". Ich kanns nicht mehr hören! Floskel...
            Sein über selbstsichers Auftreten nervt auch gewaltig. Er bezeichnet sich jetzt schon als der nächste Bundeskanzler :D
            Abturnend fand ich auch den zufälligen Mitschnitt wo Schulz junge Jünger aufforderte: So, und jetzt mal alle MARTIN, MARTIN rufen. Wenn se nich alleine drauf kommen. Au mann...
            • am via tvforen.demelden

              Na na ,mal nicht so pessimistisch ;-) Ansonsten Stimme ich dir absolut zu !!
              • am via tvforen.demelden

                Pessimistisch? Ich weiss nicht.
                Habe den Spiegel gelesen, sollte Trump Nordkorea angreifen, wird es zu einer atomaren Auseinandersetzung kommen. Spätestens dann werden sich Russland und China einschalten.
                Russland hat seine Atomraketen ja wohl schon vor einiger Zeit in Richtung Europa stationiert.
              • am via tvforen.demelden

                Es wird mal wieder Zeit zum grossen Whiskeykauf, leider.

                Ja, der gute, alte Spiegel.

                seventy schrieb:
                -------------------------------------------------------
                > Pessimistisch? Ich weiss nicht.
                > Habe den Spiegel gelesen, sollte Trump Nordkorea
                > angreifen, wird es zu einer atomaren
                > Auseinandersetzung kommen. Spätestens dann werden
                > sich Russland und China einschalten.
                > Russland hat seine Atomraketen ja wohl schon vor
                > einiger Zeit in Richtung Europa stationiert.
              • am via tvforen.demelden

                Du meinst mit Alkohol im Blut ist die Apokalypse besser zu ertragen?
              • am via tvforen.demelden

                seventy schrieb:
                -------------------------------------------------------
                > Du meinst mit Alkohol im Blut ist die Apokalypse
                > besser zu ertragen?

                Ja. Das habe ich/wir damals, nach Tschernobyl, beschlossen mit drei Leuten. Zwei leben noch.
                Ja. Ich war auch noch beim Bund, mit den Ponchos(abspritzen) und dem umgedrehten Tisch,
                und weglaufen steht mir nicht so gut.
                Hey, seventy, das war nur rabenschwarzer Humor mit einer Prise Ehrlichkeit.
                Bleib so wie zu bist. Passt schon.
              • am via tvforen.demelden

                Habe aber trotzdem Schiss...
              • am via tvforen.demelden

                seventy schrieb:
                -------------------------------------------------------
                > Habe aber trotzdem Schiss...

                Früher hätte ich noch gesagt: Wechsle die Unterhosen, seventy.
                Nein, aber man kann nur abwarten und auf die "Diplomatie" hoffen oder Whiskey kaufen.
                Das ist auch ein gutes Zahlungsmittel.
                Hab ich dir Angst gemacht ?

                Damit wären wir wieder am Duell und Strunz als Frager.
            • am via tvforen.demelden

              Letztendlich sollte jeder die Gelegenheit wahrnehmen zu wählen.
              An solch einem Duell lässt sich das sicher nicht entscheiden, wo am Ende das Kreuzchen steht.
              Wenn die Menschen nicht wählen gehen, ist das immer gut für Populisten und Demagogen. Das zeigt sich ja aktuell in verschiedenen Ländern.
              Schauen wir mal, ob es überhaupt noch zur Wahl kommt, oder Europa und ein Grossteil der Welt bis dahin nicht schon einem nuklearen Krieg zum Opfer gefallen ist.
              • am via tvforen.demelden

                Sveta, danke für deinen differenzierten Beitrag, mit dem du das demokratische Zusammenleben in unserem Land sicher stärken wirst. Finde es immer gut wenn sich jemand mit so viel Ahnung so qualifiziert äußert....


                Raab hat mir damals in der tat gut gefallen. Ich war überrascht von seinen journalistischen Qualitäten, und er hat das ganze ordentlich aufgepeppt. Aber sein Rückzug vom TV schließt wohl auch diesen Auftritt mit ein ...


                Gruß Sir Hilary
                • am via tvforen.demelden

                  Sir Hilary schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > Sveta, danke für deinen differenzierten Beitrag,
                  > mit dem du das demokratische Zusammenleben in
                  > unserem Land sicher stärken wirst. Finde es immer
                  > gut wenn sich jemand mit so viel Ahnung so
                  > qualifiziert äußert....

                  Bitte schön Sir Hilary,
                  sicherlich wird auch dieser Wahlkampf frei von Polemik verlaufen, alle Kandidaten versprechen uns realisierbare Verbesserungen, ehrlich und offen antworten sie auf unsere Fragen. Alle Kandidaten haben nur das Beste für das Volk im Sinne, frei von Eigennutz sind sie und ohne Beeinflussung durch Lobbyisten oder anderen bösen Erfindungen der Lügenpresse.
                • am via tvforen.demelden

                  Sveta schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > Bitte schön Sir Hilary,
                  > sicherlich wird auch dieser Wahlkampf frei von
                  > Polemik verlaufen, alle Kandidaten versprechen uns
                  > realisierbare Verbesserungen, ehrlich und offen
                  > antworten sie auf unsere Fragen. Alle Kandidaten
                  > haben nur das Beste für das Volk im Sinne, frei
                  > von Eigennutz sind sie und ohne Beeinflussung
                  > durch Lobbyisten oder anderen bösen Erfindungen
                  > der Lügenpresse.

                  Dazu gibt es drei annehmbare Lösungen (Selbstmord lassen wir mal außen vor):

                  1. Gründe deine eigene Partei, lass dich aufstellen und wählen. Die Kriterien sind nicht besonders hoch, die AfD und die Piraten haben das auch geschafft.

                  2. Nicht wählen! Hilft zwar keinem, doch du kannst dich ganz toll fühlen!

                  3. Auswandern. Such dir ein Land, das deinen Bedürfnissen entspricht, wahlweise alleine im Wald.
                • am via tvforen.demelden

                  Kate schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > Sveta schrieb:
                  > --------------------------------------------------
                  > -----
                  > > Bitte schön Sir Hilary,
                  > > sicherlich wird auch dieser Wahlkampf frei von
                  > > Polemik verlaufen, alle Kandidaten versprechen
                  > uns
                  > > realisierbare Verbesserungen, ehrlich und offen
                  > > antworten sie auf unsere Fragen. Alle
                  > Kandidaten
                  > > haben nur das Beste für das Volk im Sinne,
                  > frei
                  > > von Eigennutz sind sie und ohne Beeinflussung
                  > > durch Lobbyisten oder anderen bösen
                  > Erfindungen
                  > > der Lügenpresse.
                  >
                  > Dazu gibt es drei annehmbare Lösungen (Selbstmord
                  > lassen wir mal außen vor):
                  >
                  > 1. Gründe deine eigene Partei, lass dich
                  > aufstellen und wählen. Die Kriterien sind nicht
                  > besonders hoch, die AfD und die Piraten haben das
                  > auch geschafft.
                  >
                  > 2. Nicht wählen! Hilft zwar keinem, doch du
                  > kannst dich ganz toll fühlen!
                  >
                  > 3. Auswandern. Such dir ein Land, das deinen
                  > Bedürfnissen entspricht, wahlweise alleine im
                  > Wald.


                  Ja... vor diesen Überlegungen stehe ich vor jeder Wahl *seufz
                  Das Problem ist ja das selbst solche Parteien wie die Grünen oder die Linken innerhalb weniger Legislaturperioden assimiliert werden, die unterscheiden sich ja nur noch in Nuancen von den beiden großen Parteien die seit 1949 abwechselnd regieren. Und denen glaube ich einfach nichts mehr auch wenn mir die Politiker ihr Ehrenwort, ich wiederhole: ihr Ehrenwort geben das sie nach der Wahl das tun was sie vor der Wahl versprochen haben.
                  Nicht zu wählen bringt nichts, aber eine Partei wählen die nicht einmal ansatzweise meine Interessen vertritt...? Nö.. dann lieber in den Wald und hoffen das dort niemand ein Outletcenter bauen will :-)
              • am via tvforen.demelden

                Erwarten etwa jemand das dabei etwas herauskommt?
                Kein Politiker sagt ungezwungen die Wahrheit - das sind professionelle Lügner, also warum sollten sie ausgerechnet vor Wahlen NICHT das Blaue vom Himmel herunterlügen um Macht zu erhalten/zu bekommen?
                • am via tvforen.demelden

                  ich guck mir den kram nicht an, da ich eh beide nicht wählen werde !
                  ARD/ZDF stellen sowieso keine Fragen die weh tun ....
              • am via tvforen.demelden

                Das wird bestimmt furchtbar spannend. Vermutlich fängt jede Antwort an mit "Ich würde es genauso machen, aber...".
                • am via tvforen.demelden

                  Wenn es wenigstens mit Raab wäre, dann könnte er fragen: Letztes Mal haben sie gesagt, mir mir wird es keine Maut geben, welches Gegenteil wird nun eintreten?

              weitere Meldungen

              weitere Meldungen

              weitere Meldungen

              weitere Meldungen