Tobias Schlegl moderiert ‚extra 3‘

    Nachfolger von Thomas Pommer ab Ende August

    Ralf Döbele – 26.07.2007

    Der NDR hat einen neuen Moderator für sein Satiremagazin „extra 3“ gefunden. Erstmals ist es einer, der jünger ist als die 31 Jahre alte Sendung. Tobias Schlegl (29) tritt Ende August die Nachfolge von Thomas Pommer an, der sich in der letzten Folge vor der Sommerpause verabschiedet hatte. Er wechselt als Unterhaltungschef zur Produktionsfirma probono.

    Tobias „Tobi“ Schlegl begann seine Fernsehkarriere 1995 beim Musiksender Viva, wo er zunächst die Sendung „Interaktiv“ präsentierte. Später folgten eigene Formate wie „kEwL“, „Schegl, übernehmen Sie“ und „Das jüngste Gericht“. 2002 bekam er auf ProSieben seine eigene werktägliche Nachmittagssendung „Absolut Schlegl“, die allerdings nach weniger als einem Jahr wieder eingestellt wurde. Danach wurde es ruhiger um ihn, zuletzt war er auf MTV mit dem sechsteiligen WM-Format „Kick It Like Schlegl“ zu sehen. Dennoch blieb er nicht untätig. Schegl war drei Jahre lang Mitglied im Rat für nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung.

    Diesen Umstand sieht dann auch NDR Programmdirektor Volker Herres als eindeutigen Vorteil: „Wer es drei Jahre im Rat für Nachhaltigkeit der Bundesregierung aushält, der wird auch einmal in der Woche 30 Minutenlang für nachhaltige Satire sorgen können.“ Ab 30. August werden sich die „extra 3“-Fans selbst von dieser Qualität überzeugen können.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Pocher bei Schmidt und Schlegl bei extra 3 - gibt es bei den ARD-Sendern keinen eigenen kompetenten Nachwuchs mehr?

      Meine Wunschkandidaten für extra 3 wären:

      Oliver Kalkofe
      Herbert Feuerstein (ist zwar schon 70, für ca. 5 Jahre würde es doch noch reichen)
      Wigald Boning (war 1992-1993 schon mal als Reporter für extra 3 unterwegs)
      Jörg Thadeusz
      Anja Reschke
      • am via tvforen.demelden

        Pilch schrieb:

        > Meine Wunschkandidaten für extra 3 wären:
        ...
        > Jörg Thadeusz
        > Anja Reschke

        Jörg Thadeusz moderierte 'extra drei' bereits von 2000-2004, seine Vertretung und die Vertretung seines Nachfolgers Thomas Pommer war meist Anja Reschke. Grund genug sie jetzt mal zum Zuge kommen zu lassen, statt eines ehemaligen Krawalltalkers, aber wahrscheinlich ist sie zu sehr in ihre Tätigkeit bei 'Panorama' eingebunden. Weitere geeignete Kanditaten wären für mich: Steffen Hallaschka, Jan Henrik Stahlberg (obwohl hauptsächlich Schauspieler) oder Caren Miosga (ist ja nun woanders beschäftigt.) Kalkofe kann ich mir jedoch überhaupt nicht bei extra drei vorstellen, der soll lieber mal neue Mattscheibefolgen bringen.
    • am via tvforen.demelden

      Nein, ich warte es nicht ab! Ich brauche mir nicht alles anzutun und es gibt gewisse hygienische Grenzen, die man ohnehin nicht überschreiten sollte. Herr Schlegel hat seine "Qualitäten" und "Qualifikationen" hinreichend unter Beweis gestellt. Und daß er drei Jahre lang in irgendeiner Laberkommission der Bundesregierung geblieben ist, spricht zudem entschieden gegen ihn.

      "Extra 3" habe ich schon seit einiger Zeit nur noch selten gesehen, nun werde ich auf die Sendung ganz verzichten, da ich diese Gestalt höchstens auf meinem Bildschirm sehen möchte, wenn sie von Oliver Kalkofe wohlverdient abgewatscht wird ("Warum konntest Du nicht arbeitslos werden wie Deine Brüder?") . Die einzige Hoffnung: In den letzten Jahren hat man dort die Moderatoren in ziemlich kurzen Abständen ausgewechselt. Also, NDR, vielleicht später mal wieder, wenn das, was mich zunächst verblüfft auf den Kalender sehen ließ (Aprilwetter? Ja. Aber dennoch naht jetzt der 1. August!), vorbei ist.
      • am via tvforen.demelden

        Na ja, wartets doch mal ab. Der Schlegl ist ja auch nicht mehr so ein junger Sch...sser von Viva. Mal schauen, vielleicht versteht er ja den Witz der Sendung und bringt in ganz gut rüber. Ich bin mal gespannt.
        • am via tvforen.demelden

          Ich kann olivia und Dustin zustimmen: Gebt Schlegl mal ne Chance! Schliesslich durften ja auch Autoren von Serien wie "Die Camper" oder "Das Amt" (Die Rede ist von Michael Gantenberg) Extra 3 moderieren und die Sendung hat nicht gelitten. Es ist ja auch so, dass Extra 3 ja von einer Redaktion gemacht wird und nicht vom Moderator.
      • am via tvforen.demelden

        Um Gottes willen das war's dann wohl mit extra3 schade schade
        • am via tvforen.demelden

          Stellt Euch schon mal drauf ein, dass uns jetzt eine Flut von übriggebliebenen MTV/VIVA-Moderatoren überrollen wird, die in seriöse Journalistensendungen drängt.
          • am via tvforen.demelden

            und wieder eine witzige und intelligente Sendung dahin...Nein ich geb diesem dummbratzigen Schlegel keine Chance! Wenn ich den sehe bekomm ich Krämpfe ....arg war so froh dass der weg war....
            grüße
            Seth
            • am via tvforen.demelden

              Diese Rotznase?
              • am via tvforen.demelden

                Extra 3 ohne Thomas Pommer. Das finde ich voll Moppelkotze.
                • am via tvforen.demelden

                  Nun gebt ihm doch erstmal ne Chance, wenn der NDR ihn haben will wird das schon seine Gründe haben, die werden ja wohl kaum einen Moderator von der Straße auflesen ohne zu wissen worauf sie sich einlassen.
                  • am via tvforen.demelden

                    Ich hätte mich eher gefreut , wenn Patricia Schlesinger die Sendung weiter machen würde! :-)
                • am via tvforen.demelden

                  Tschüss "extra 3"!
                  • am via tvforen.demelden

                    Schlegl? Um Gottes Willen.

                    weitere Meldungen