„Tierärztin Dr. Mertens“: Dennenesch Zoudé wird neue Zoodirektorin

    Verstärkung für ARD-Familienserie mit Elisabeth Lanz

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 03.04.2018, 16:54 Uhr

    Dennenesch Zoudé – Bild: ZDF/Katrin Knoke
    Dennenesch Zoudé

    Fans der Serie „Tierärztin Dr. Mertens“ müssen sich nicht nur in Geduld üben, sondern sich in der nächsten Staffel auch auf neue Gesichter einstellen. Dennenesch Zoudé hat eine neue Hauptrolle übernommen und wird ab der zweiten Hälfte der sechsten Staffel die ambitionierte Zoodirektorin Dr. Amal Bekele verkörpern. Ebenfalls neu im Cast sind Maxine Kazis als Tierärztin in Weiterbildung und Jonathan Beck als Assistent der Zoodirektorin.

    Dr. Amal Bekele kann auf zahlreiche berufliche Erfolge zurückblicken und will nun den Leipziger Zoo zu einem Erlebnispark ausbauen. Damit sorgt sie nicht nur bei Dr. Susanne Mertens (Elisabeth Lanz) für Unbehagen. Die Vorstellungen der beiden Frauen von Leben und Arbeit sind schlichtweg zu unterschiedlich. Das führt zu Spannungen, die auch Susannes neue Tierärztin in Weiterbildung Karoline Schneider (Maxine Kazis), Conny (Thorsten Wolf) und Professor Baumgart (Gunter Schoß) zu spüren bekommen.

    Doch auch darüber hinaus hält das Berufs- und Familienleben einige Überraschungen bereit: Susanne beeindruckt mit ihrer Grundsatzrede auf einem internationalen Kongress, während Sohn Jonas (Lennart Betzgen) eine frohe Botschaft verkündet, die Susanne in einer ganz neuen Rolle fordern wird. Christoph (Sven Martinek) lotet nicht nur seine beruflichen Chancen neu aus, sondern auch sein Verhältnis zu Susanne. Die aber lässt sich davon nicht beeindrucken, zumal auch Hannes Zoller wieder in ihre Welt tritt.

    Weiterhin mit im Cast sind außerdem Ursela Monn, Deborah Mary Schneidermann, Hugo Grimm und Frank Sieckel. Kommende Woche beginnen die Dreharbeiten zum zweiten Block der sechsten Staffel, die bis Anfang Juni in Leipzig, Dresden und Umgebung produziert wird. „Tierärztin Dr. Mertens“ ist eine Produktion der Saxonia Media Filmproduktion (Produzentin: Dr. Susanne Wolfram) im Auftrag der ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm. Der Ausstrahlungsbeginn der neuen Folgen steht noch nicht fest.

    „Tierärztin Dr. Mertens“ zählt zu den ARD-Dienstagsserien, die Opfer eines Serien-Überangebots sind und deshalb oft jahrelang auf ihre Ausstrahlung warten, obwohl neue Folgen bereits fertig produziert vorliegen. So wurde die fünfte Staffel zwischen 2014 und 2015 produziert, aber erst im Herbst 2016 ausgestrahlt. Die Ausstrahlung der vierten Staffel erfolgte 2013, die dritte Staffel war Ende 2009 zu sehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen