„The Wrong Mans“: Jillian Bell übernimmt Hauptrolle in US-Adaption

    James Cordens Figur wird zur Büroangestellten Anna

    Ralf Döbele – 19.07.2018, 14:35 Uhr

    Jillian Bell in „Workaholics“

    In der britischen Serie „The Wrong Mans“ spielten James Corden und Mathew Baynton zwei Büroangestellte, deren Leben vollkommen außer Kontrolle gerät. In der US-Version, von der Showtime im April einen Serienpiloten bestellt hat (fernsehserien.de berichtete), ist eine der beiden Hauptfiguren nun allerdings eine Frau. Die aus „Workaholics“ bekannte Jillian Bell wird an der Seite von Ben Schwartz in der Comedy zu sehen sein.

    „The Wrong Mans“ ist eine Action-Comedy, in der zwei gewöhnliche Büromitarbeiter Opfer einer schicksalshaften Verwechslung werden, als sie einen Anruf erhalten: „Falls Sie bis 17:00 Uhr nicht hier sind, töten wir Ihre Frau!“ So bleibt den beiden nichts anderes übrig als die Helden in sich zu entdecken, um sich selbst, ihre Lieben und letztendlich sogar ihre ganze Stadt zu retten.

    Jillian Bell spielt Anna, eine weibliche Version von Phil, der im Original von James Corden verkörpert wurde. Anna lebt weitgehend in ihrer eigenen Welt und noch bei ihrer Mutter. Ihr Leben ist derart leer, dass sie ihrem Kollegen Sam (Schwartz) sofort zur Seite steht, als es darum geht die gekidnappte Frau zu retten. Sam will eigentlich nur sein altes Leben zurück, doch Anna sieht sich schon als Action-Heldin. Bekannt ist Bell nicht nur als Jillian Belk aus „Workaholics“, sondern auch durch Filme wie „22 Jump Street“ und Auftritte in „Eastbound & Down“ und „Curb Your Enthusiasm“.

    James Corden und Matthew Bayton zeichnen nun auch gemeinsam mit Ian Maxtone-Graham für das Drehbuch zur US-Adaption verantwortlich. Regie führt Jim Field, der auch bereits das britische Original inszenierte. Produziert wird die Adaption von J. J. Abrams’ Firma BadRobot und Cordens Fulwell 73 Productions.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen