„The Sinner“: Trailer zur vierten Staffel des Netflix-Krimis mit Bill Pullman

    Ein neuer Fall wartet auf Ermittler Harry Ambrose

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 02.09.2021, 12:15 Uhr

    Bill Pullman als Detective Harry Ambrose in „The Sinner“ – Bild: USA Network
    Bill Pullman als Detective Harry Ambrose in „The Sinner“

    Am 13. Oktober startet beim amerikanischen Kabelsender USA Network die vierte Staffel des Krimidramas „The Sinner“, das hierzulande bei Netflix zu Hause ist. Bill Pullman kehrt als Harry Ambrose zurück, auf den einmal mehr ein neuer Fall wartet, der sich durch die gesamte Staffel ziehen wird. USA hat nun einen ersten längeren Trailer für die neuen Folgen vorgestellt.

    Zu Beginn der vierten Staffel hat Harry Ambrose auch ein Jahr später noch mit dem Trauma seines letzten Falls zu kämpfen. Er reist, inzwischen im Ruhestand, nach Hanover Island im Norden des ländlichen und malerischen Maine, um sich mit seiner Partnerin Sonya (Jessica Hecht) zu erholen.

    Dort lernt er die toughe und charismatische Percy Muldoon (Alice Kremelberg) kennen, Tochter einer prominenten Familie von Hummerfischern auf Deer Island. Nach einer schrecklichen Tragödie wird das Leben der jungen Frau völlig aus der Bahn geworfen. Ihre Familie sucht den erfahrenen Ermittler auf, ihnen bei der Klärung des Falls zu helfen. Bei seinen Nachforschungen deckt Harry Ambrose ein dunkles Geheimnis auf, das sein Leben auf der verschlafenen Touristeninsel völlig auf den Kopf stellen wird.

    „The Sinner“ startete im Sommer 2017 und erzählte zunächst die Geschichte einer geheimnisvollen Frau, die einen Mann erstochen hatte. Jessica Biel porträtierte diese Hauptfigur und erhielt dafür auch einen Emmy. Seit damals gehört Biel zu den Produzenten, so auch erneut in der vierten Staffel.

    Ebenfalls wieder mit dabei ist Showrunner Derek Simonds, der die Serie ursprünglich basierend auf der Vorlage „Die Sünderin“ der deutschen Buchautorin Petra Hammesfahr entwickelte. Inzwischen greift jede weitere Staffel einen neuen Fall auf.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1969) am

      Tue ich mir eine 4. Staffel wirklich an?
      Staffel 2+3 waren enttäuschend, nur Staffel 1 war wirklich gut und sehr spannend.
      • am

        Ich fand bisher alle 3 Staffeln sehenswert... Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.
      • am

        In der Tat war die erste Staffel erste Sahne und bisher die Beste, enttäuschend fand ich die beiden anderen aber nicht, die dritte fand ich sogar auch richtig gut, insbesondere die Leistung von Matthew Bomer war stark. Ich freue mich auf eine vierte Staffel.

    weitere Meldungen