„The Bold Type“: sixx sichert sich Free-TV-Rechte

    Das Liebes- und Berufsleben von drei Durchstarterinnen in New York City

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 03.01.2022, 10:41 Uhr

    Der Cast von „The Bold Type“: (v. l.) Aisha Dee, Katie Stevens und Meghann Fahy – Bild: Freeform/Justin Coit
    Der Cast von „The Bold Type“: (v. l.) Aisha Dee, Katie Stevens und Meghann Fahy

    sixx freut sich, einen Neuzugang in seinem Programm ankündigen zu können und wird die von der US-Kritk gelobte Serie „The Bold Type“ ab März als deutsche Free-TV-Premiere zeigen.

    Die Serie hatte ihre Deutschlandpremiere über Prime Video, wo aktuell auch noch alle fünf Staffeln der Serie im Prime-Paket enthalten sind. sixx-Chefin Ellen Koch hat in einem Interview mit DWDL einstweilen die Ausstrahlung von drei Staffeln angekündigt.

    Die Serie „The Bold Type“ (etwa „die Wagemutigen“, zweideutig in Anlehnung an den Hintergrund eines Print-Magazins aber auch „fettgedruckte Schrift“) ist inspiriert von den Erlebnissen der früheren Cosmopolitan-Chefredakteurin Joanna Coles und erzählt von drei Freundinnen, die gemeinsam beim (fiktiven) Magazin Scarlet arbeiten. Nachdem sie gemeinsam den Berufsanfang als Assistentinnen durchlebt haben, starten nun langsam ihre Karrieren mit den ersten Beförderungen. Diese Hauptrollen spielen Katie Stevens, Aisha Dee und Meghann Fahy. Weitere Hauptrollen haben Sam Page, Matt Ward und Melora Hardin.

    Hardin porträtiert Jacqueline, die ruhig auftretende, aber kraftvolle Chefredakteurin des erfolgreichen Magazins Scarlet. Auch ohne ein Wort zu sagen, kann sie ihre Mitmenschen massiv einschüchtern. Für die von Stevens gespielte Hauptfigur Jane fungiert sie auch als strenge Mentorin. Denn Jane hat gerade erst ihren Traumjob als Autorin für das Magazin erhalten. Zwar sprüht sie vor Tatendrang und Leidenschaft, doch ist sie immer wieder vom Leben in New York überwältigt.

    Kat (Dee) wurde bei Scarlet zuletzt zur Social-Media-Managerin befördert. Kat ist mutig, furchtlos und lässt sich von niemandem einschüchtern. Sutton (Fahy) arbeitet noch immer als Assistentin. Sie ist bescheiden und verlässlich. Und ihre Arbeitslast erdrückt sie fast – zumal Sutton noch ein Geheimnis vor ihren Freundinnen hütet.

    Ward stellt Alex dar, einen weiteren Autor des Magazins. Er hat kürzlich seinen Traumjob verloren und das jetzige Engagement ist für ihn ein bloßer Broterwerb, um nicht auf der Straße zu stehen. Alex hat allerdings auch ein Auge auf Jane geworfen.

    Page porträtiert Richard, der zum Verwaltungsrat von Scarlet gehört und als Anwalt für dessen Mutterfirma tätig ist. Richard ist charmant und verfügt über ein großartiges Aussehen – die Frauen fliegen auf ihn, und er ist sich dessen voll bewusst.

    In den USA wurde die Serie für ihre Darstellung des Lebens junger, berufstätiger Frauen gelobt und lief zwischen 2017 und 2021 beim jungen Sender Freeform für fünf Staffeln, bis sie mit einem geplanten Ende auslief.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen