„The Billion Dollar Code“: Hacker gegen Google im neuen Trailer

    Miniserie in der Tech-Szene startet Anfang Oktober

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 30.09.2021, 12:09 Uhr

    „The Billion Dollar Code“: „Terra Vision“ ermöglicht es, am Computer um die Welt zu navigieren – Bild: Netflix
    „The Billion Dollar Code“: „Terra Vision“ ermöglicht es, am Computer um die Welt zu navigieren

    Am 7. Oktober veröffentlicht der Tech-Konzern Netflix eine Miniserie, die den Kampf zweier Underdogs gegen den konkurrierenden Tech-Konzern Google (Betreiber von YouTube) nachzeichnet. Ein Schelm, wer Übles dabei denkt.

    Im Zentrum von „The Billion Dollar Code“ steht die Entwicklung von Computer-Algorithmen und der Kampf um Anerkennung: Zwei eher idealistisch geprägte Programmierer aus Berlin hatten Mitte der 1990er Jahre dort einen neuartigen Algorithmus entwickelt, mit dem die Navigation durch Karten am Computer revolutioniert wurde – sie nannten ihn „Terravision“, patentierten das Verfahren und machten sich daran, es zu vermarkten. Zehn Jahre nach der ursprünglichen Entwicklung trat Google mit Google Earth an – und die beiden konnten eine recht klare Linie von ihrer Entwicklung zum neuen Projekt des Internetgiganten sehen. So zogen sie vor Gericht.

    Neuer Trailer zu „The Billion Dollar Code“

    In Hauptrollen sind Mark Waschke, Mišel Matičević, Lavinia Wilson, Leonard Scheicher, Marius Ahrendt und Seumas Sargent zu sehen.

    Neben dem neuen Trailer hat Netflix verkündet, dass die neue Serie ihre Weltpremiere mit einer Aufführung auf dem Zurich Film Festival am 1. Oktober haben wird. Daneben hat die Deutsche Film- und Medienbewertung FBW der Miniserie das Prädikat „besonders wertvoll“ verliehen – deren höchste Ehrung.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen