„The Biggest Loser“ kehrt im Januar mit neuem Namen zurück

    Sat.1 findet prominente Unterstützer für abnehmwillige Kandidaten

    Vera Tidona – 02.12.2021, 12:06 Uhr

    „Leben leicht gemacht – The Biggest Loser“ – Bild: SAT.1/Julia Feldhagen
    „Leben leicht gemacht – The Biggest Loser“

    Sat.1 hat für „The Biggest Loser“ 20 neue und hochmotivierte Kandidaten gefunden, die die zu vielen Pfunde nach den Weihnachtsfesttagen loswerden möchten. Unter dem neuen Obertitel „Leben leicht gemacht“ kehrt das Format direkt nach dem Jahreswechsel am 2. Januar sonntags um 17:30 Uhr mit 14 neuen Folgen zurück. Unterstützt werden sie von prominenten Coaches wie Starkoch Alexander Kumptner und Olympiasieger Fabian Hambüchen.

    Einer der häufigsten und vielleicht wichtigsten Neujahrsvorsätze der Deutschen lautet Abnehmen. Schluss mit ungesundem Junk Food, mehr Bewegung im Alltag und vor allem runter mit den überflüssigen Pfunden steht bei vielen Abnehmwilligen auf der Wunschliste fürs neue Jahr, doch meistens klappt es mit der Umsetzung nicht so recht. So auch bei den 20 Kandidaten in der mittlerweile 14. Staffel, die nun gemeinsam mit den Coaches im Abnehm-Camp auf der griechischen Insel Naxos den Kampf gegen die Kilos antreten möchten.

    Das Team um Camp-Chefin Dr. Christine Theiss, Ramin Abtin und Dr. Christian Westerkamp wird durch Neuzugang Sigrid Ilumaa ergänzt. Diesmal erhalten die Teilnehmer prominente Unterstützung durch den Ex-Fußballprofi Jimmy Hartwig, Starkoch Alexander Kumptner, Curvy-Model Angelina Kirsch, Ex-Stuntfrau Miriam Höller und Olympiasieger Fabian Hambüchen, die für zusätzlichen Ansporn sorgen und die Protagonisten auch für den Alltag nachhaltig fit machen möchten.

    „Leben leicht gemacht – The Biggest Loser“ ist eine Produktion von Redseven Entertainment und wird seit 2009 mit bislang über 150 Folgen in Sat.1 ausgestrahlt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen