„The Big Bang Theory“ ersetzt eine Folge „Simpsons“ am ProSieben-Vorabend

    Sender reagiert auf gesunkene Quoten der gelben Familie

    "The Big Bang Theory" ersetzt eine Folge "Simpsons" am ProSieben-Vorabend – Sender reagiert auf gesunkene Quoten der gelben Familie – Bild: CBS
    „The Big Bang Theory“: Der Cast der 8. Staffel

    Erstmals seit vielen Jahren schraubt ProSieben an seinem werktäglichen Vorabendprogramm. Aufgrund von gesunkenen Quoten werden „Die Simpsons“ ab dem 1. Mai mit nur noch einer Folge, um 18.10 Uhr, zu sehen sein. Den Sendeplatz um 18.40 Uhr nach der „ProSieben Newstime“ übernimmt dagegen fortan mit „The Big Bang Theory“ ein weiterer Dauerbrenner. Im Gegenzug ist die Sitcom am Nachmittag dann mit „nur“ noch drei statt vier Wiederholungen vertreten.

    Besonders die zweite Folge der „Simpsons“ macht aus Quotensicht seit längerem Probleme und schadet auch dem nachfolgenden Magazin „Galileo“. Ob nun also etwas mehr Abwechslung, die aufgrund der Ausstrahlungsflut von „Big Bang“ im Grunde keine ist, eine Lösung darstellt, wird sich zeigen. Bemerkenswert ist dieser Schritt dennoch, ließ man den Vorabend doch über zehn Jahre lang völlig unangetastet. Letztmalig gab es im März 2006 größere Änderungen, als die erfolglose Telenovela „Lotta in Love“ den Sendeplatz um 18.00 Uhr erhielt. Ein Jahr zuvor probierte man mit „Scrubs“ noch eine weitere Comedyserie in der so genannten „Access Prime“ aus, wirklich erfolgreich lief allerdings auch die nicht – ganz zu schweigen von der ebenfalls quotenschwachen „Info-Offensive“, aus der 2004 das kurzlebige Magazin „Prompt“ hervorging.

    10.04.2017, 11:18 Uhr – Dennis Braun/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Helmprobst am 06.06.2017 15:44 via tvforen.de

      Nach gut einem Monat erhöht Pro7 wieder die tägliche Dosis "Simpsons". Zwar bleibt es im Vorabendprogramm bei nur einer Folge um 18.10 Uhr, hinzu kommen aber zwei weitere Ausstrahlungen anderer Episoden jeweils um 14.10 und 14.40 Uhr von Montag bis Freitag, ab nächster Woche.
      • Sveta am 06.06.2017 16:24 via tvforen.de

        Sendet Pro7 eigentlich noch etwas anderes als "Simpsons" oder "TBBT"?
      • Scotty1978 am 06.06.2017 16:47 via tvforen.de

        Man munkelt sowas. ;)
      • Mr.Silver am 11.06.2017 20:44 via tvforen.de

        alles Cropzeug was der Sender sendet, als wenn es nichts anderes geben würde. Warum die Quoten wohl sinken, weil langsam keiner mehr Bock hat auf die millionste Wdh. hat . Und TBBT ist genauso un lustig in der xten Ausstrahlung wie zu Anfang, zum Glück schaue ich diesen Sender nicht mehr ... wie alle Sender die zu dieser gruppe gehören.
    • Markus_Scheurer am 19.04.2017 14:19

      Früher mochte ich die Simpsons. Heute kaum noch. Bei den älteren Folgen -> kennt man irgendwann auswendig und der Humor passt bei manchen situationsbedingten oder politischen Themen heute kaum noch (Beispiel: Thema Trump). Bei neueren Folgen: Fand ich schon seit Jahren kaum noch witzig, hat mir teilweise die Originalität der ersten Staffeln gefehlt.
      Vermutlich hat sich auch meine Lebenseinstellung und mein Humor inzwischen geändert. Simpsons laufen ja immerhin schon mehr als 25 Jahre. Hab die ersten Folgen in meiner Kindheit gesehen.
      TBBT mag ich und schau es immer wieder gern. Aber auch das kennt man irgendwann auswendig. Das ist manchmal etwas, das ich gerne während einer kurzen Pause zum Abschalten, während des Essens oder noch vorm Einschlafen schaue. Die Folgen habe ich mir aber schon allesamt aufgenommen und kann es deshalb dann schauen, wann und wie ich es möchte.
      Deshalb schalte ich aber, nachdem es schon am Nachmittag gelaufen ist, zwischen Simpsons und Gallileo nochmals ein.
      Ob das nun der große "Reisser" ist, dass dadurch wieder mehr Zuschauer einschalten oder weiter dran bleiben? Stelle ich mir schwer vor.
        hier antworten
      • User 1024531 am 17.04.2017 19:03

        Danke ProSieben...
        Mal wieder wird eine Serie bis zum Overkill wiederholt. Zudem werden die neuen Staffeln monatelang unterbrochen.
        Selbst auf die neuen Folgen hab ich bald keine Lust mehr.
          hier antworten
        • invwar am 11.04.2017 09:43 via tvforen.de

          Wieso nicht mit ner Folge How i met your mother oder Two and a half men? Habe ich lange nicht mehr gesehen. :p
          • BlackOak am 11.04.2017 13:25 via tvforen.de

            Weil TBBT noch lustig ist, auch in den Wiederholungen... Auf jeden Fall besser als die unlustig gewordenen Simpsons... ;)
          • BlackOak am 11.06.2017 16:16 via tvforen.de

            Na ja, weil die einfach gegen TBBT abstinken. Mega unlustig und in der 1000000sten Wiederholung zum brechen.
        • Boss_des_Fernsehens (geb. 2001) am 10.04.2017 15:55

          Bei den Vorabendausstrahlungen der Simpsons ist mir häufiger aufgefallen, dass nach dem Vorspann direkt der Werbeblock eingespielt wird und die Folge erst danach anfängt, und das bei beiden Folgen. Meines Erachtens finde ich die Struktur ziemlich lächerlich.
          Mal sehen, ob "The Big Bang Theory" wohl die 3000er-Marke knackt, wenn die Serie ab Mai nicht nur nach den Simpsons auf ProSieben, sondern auch noch bei TNT Comedy im Einsatz ist, und ob die Simpsons die Ausstrahlungsdosis im vergangenen Jahr unterbieten (https://www.dwdl.de/magazin/59441/2016_noch_mehr_big_bang__und_95_tage_auf_streife/).
            hier antworten

          weitere Meldungen