„Teachers“: Comedy Central zeigt neue US-Sitcom ab April

    Grundschullehrerinnen haben ihr eigenes Leben nicht im Griff

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 24.02.2017, 19:00 Uhr

    „Teachers“ – Bild: TV Land
    „Teachers“

    Comedy Central sorgt für Nachschub in seinem Sitcom-Angebot und die Deutschlandpremiere eines US-Neuzugangs angekündigt: Ab dem 5. April ist immer mittwochs um 23.00 Uhr die erste Staffel von „Teachers“ zu sehen. Bei der Sitcom handelt es sich um eine Eigenproduktion des US-Kabelsenders TV Land, wo aktuell die zweite Staffel ausgestrahlt wird.

    „Teachers“ basiert auf einer gleichnamigen Webserie. Im Mittelpunkt stehen sechs Grundschullehrerinnen, die eigentlich die Kinder und Jugendlichen auf ihr weiteres Leben vorbereiten sollen, jedoch ihr eigenes Leben überhaupt nicht im Griff haben. Und so kommt es gelegentlich vor, dass sie die Noten anderer Lehrer verfälschen oder ihre Schüler dazu bringen, für sie ihre Ex-Freunde online zu stalken.

    Als Hauptdarstellerinnen wurden die bereits aus der Webserie bekannten Caitlin Barlow, Katy Colloton, Cate Freedman, Kate Lambert, Katie O’Brien und Katie Thomas verpflichtet, die unter dem Namen „The Katydids“ (da alle Sechs als Vornamen eine „Kate“-Variation tragen) auch als Improv-Comedy-Ensemble unterwegs sind. Als Produzentin ist unter anderem Alison Brie („Community“) an Bord, während Ian Roberts und Jay Martel als Showrunner fungieren.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen