Syfy verzichtet auf „Tremors“-Reboot mit Kevin Bacon

    Keine Fortsetzung von „Im Land der Raketenwürmer“

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 28.04.2018, 19:22 Uhr

    Das Original: „Tremors“ alias „Im Land der Raketenwürmer“ – Bild: Universal Pictures
    Das Original: „Tremors“ alias „Im Land der Raketenwürmer“

    Syfy schickt sein Publikum wider Erwarten doch nicht ins „Land der Raketenwürmer“. Der US-Kabelsender verzichtet auf eine Serienbestellung zu „Tremors“, dem Reboot der Horror-Comedys, von dem bereits ein Pilot entstanden war. Kevin Bacon hatte darin seine Rolle als Wurmjäger Valentine McKee aus dem ersten Film der Reihe wieder aufgenommen.

    „Es tut mir leid berichten zu müssen, dass mein Traum, die Welt von Perfection noch einmal zu besuchen, nicht in Erfüllung gehen wird“, so Bacon via Instagram. „Obwohl wir einen fantastischen Pilot gedreht haben (meiner Meinung nach), hat sich der Sender dagegen entschieden, weiter zu machen. Ich danke unserer tollen Besetzung und jedem hinter den Kulissen, der so hart gearbeitet hat. Und haltet die Augen immer offen nach Graboids!“

    Der Drehbuch zum Pilot der Neuauflage stammte von Andrew Miller („The Secret Circle“). Darin kehrt Valentine McKee in das Wüstenstädtchen Pefection, Nevada zurück, dessen Bewohner er einst vor den unterirdischen Ungeheuern beschützt hat. Doch um auch dieses Mal siegreich aus dem Kampf hervorzugehen, muss er sein Alter, den Alkohol und seinen wahnhaften Heldenkomplex überwinden. Neben Kevin Bacon gingen die weiteren Hauptrollen an Emily Tremaine, Megan Ketch und Shiloh Fernandez.

    „Tremors“ war einer von drei Piloten von Universal Cable Productions für Syfy. Ein weiterer, „Deadly Class“, erhielt in der vergangenen Woche die Serienbestellung (fernsehserien.de berichtete). Eine Entscheidung für oder gegen die Fortsetzung von „Run For Your Life“, dem dritten Projekt, steht noch aus.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen