„Stranger Things“: Netflix veröffentlicht zwei neue Teaser-Trailer

    Startzeitpunkt für vierte Staffel näher eingegrenzt

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 08.11.2021, 11:51 Uhr

    „Stranger Things 4“ – Bild: Netflix
    „Stranger Things 4“

    Netflix hat am vergangenen Wochenende zwei weitere Teaser-Trailer zur vierten Staffel von „Stranger Things“ veröffentlicht. Einen genauen Starttermin für die neuen Folgen gibt es jedoch weiterhin noch nicht. Allerdings soll es nun im Sommer 2022 soweit sein. Während der erste Clip einen Vorgeschmack in der Form von kommenden Episoden-Titeln gibt, entführt der zweite uns ins sonnige Kalifornien.

    „Stranger Things 4“-Teaser

    Für Fans dürfte mit diesem Clip das muntere Rätselraten beginnen, was die vierte Staffel an Überraschungen für sie bereithält, und was sich hinter Episoden-Titeln wie Das Projekt ‚Ninja‘, Vecnas Fluch oder Das Massaker im Hawkins Lab verbirgt. Die vierte Staffel wird insgesamt neun Episoden umfassen:

    Episode 1: Der Höllenfeuer-Club
    Episode 2: Vecnas Fluch
    Episode 3: Das Monster und die Superheldin
    Episode 4: Lieber Billy
    Episode 5: Das Projekt „Nina“
    Episode 6: Eintauchen
    Episode 7: Das Massaker im Hawkins Lab
    Episode 8: Papa
    Episode 9: Im Huckepack

    Teaser „Willkommen in Kalifornien“ (Englisch mit Untertiteln)

    In Kalifornien schreibt Jane im Frühjahr 1986 (Millie Bobby Brown) offensichtlich einen Brief an Mike (Finn Wolfhard) und zwar am 185. Tag ihres neuen Lebens im goldenen Bundesstaat, in das sie sich nun eingelebt habe. Allerdings merkt man recht schnell, dass sie mit ihren positiven Schilderungen vielleicht ein wenig übertreibt und mitunter von ihren Mitschülern gehänselt wird. Jedenfalls freut sich Jane auf den besten Spring Break aller Zeiten – der aber, wie der Clip auch verrät, mit allerlei dramatischen Ereignissen gespickt sein wird.

    Der Starttermin im Sommer 2022 bedeutet, dass drei Jahre zwischen der dritten und vierten Staffel von „Stranger Things“ liegen werden. Die Dreharbeiten zu den neuen Folgen sind inzwischen abgeschlossen, hatten aber natürlich mit Einschränkungen durch die Corona-Pandemie zu kämpfen. Nach einem Drehstart im Februar 2020 wurde die Produktion nach knapp einem Monat unterbrochen und konnte erst Ende September 2020 fortgesetzt werden. Letztendlich dauerte der Dreh mit Unterbrechungen bis August 2021.

    Die vierte Staffel bringt die Rückkehr von Dr. Martin Brenner (Matthew Modine) mit sich. Darüber hinaus verstärken zahlreiche Neuzugänge das Ensemble, etwa Jamie Campbell Bower („Camelot“), Eduardo Franco und Joseph Quinn sowie der deutsche Schauspieler Tom Wlaschiha in einer wiederkehrenden Gastrolle (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen