„Rosins Restaurants“ meldet sich Anfang Dezember zurück

    14. Staffel des Dauerbrenners von kabel eins

    "Rosins Restaurants" meldet sich Anfang Dezember zurück – 14. Staffel des Dauerbrenners von kabel eins – Bild: kabel eins
    Frank Rosin

    Derzeit bestreitet kabel eins mit „Die schlimmsten Verbrechen der Welt“ und eher durchwachsenen Quoten seinen Dienstagabend. In wenigen Wochen dürfte es allerdings wieder einen Aufwind geben, wenn sich ein verlässlicher Quotenbringer zurückmeldet: Am 5. Dezember startet die 14. Staffel der Doku-Soap „Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf!“ auf dem gewohnten Sendeplatz dienstags um 20.15 Uhr.

    Sternekoch Frank Rosin bietet seit 2009 Restaurants, die noch besser werden wollen, Hilfe zur Selbsthilfe. Die teilnehmenden Gaststätten erhalten nicht nur neue Menüvorschläge, sondern auch Tipps für Service und Ausstattung. Die letzte Staffel erreichte einen durchschnittlichen Marktanteil von 6,2 Prozent in der jungen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen.

    Nachdem sich Frank Rosin in den vergangenen Monaten etwas rar auf den Bildschirmen gemacht hat, kommen Fans des TV-Sternekochs nun mehr denn je auf ihre Kosten. Seit letzter Woche ist er wieder in Sat.1 in der neuen „The Taste“-Staffel zu sehen – und Mitte November startet bei kabel das neue Vorabendformat „Gekauft, gekocht, gewonnen“, in dem Frank Rosin täglich gegen einen anderen Profi-Koch antritt und aus Einkäufen nichtsahnender Supermarktkunden ein ansprechendes Menü zubereiten will (fernsehserien.de berichtete).

    19.10.2017, 11:57 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen