Robert De Niro wird Teil von neuer Netflix-Produktion

    Hollywood-Legende an Politserie um Ex-Präsidenten beteiligt

    Daniel Leinen – 01.12.2022, 14:15 Uhr

    Robert De Niro – Bild: Paramount
    Robert De Niro

    Netflix plant eine neue Miniserie mit Robert De Niro, bei der dieser die Rolle eines ehemaligen US-Präsidenten übernehmen soll. Der Hollywoodstar fungiert außerdem als ausführender Produzent bei „Zero Day“.

    Schauspiel-Legende Robert De Niro ist mehrfacher Oscar-Preisträger und gehört zu den bekanntesten Gesichtern Hollywoods. Der 79-Jährige soll nun als Besetzung für eine neue Serie auf Netflix gewonnen worden sein. Wie Variety berichtet, soll er dort einen früheren US-Präsidenten spielen. Die Thrillerserie soll „Zero Day“ heißen und von De Niro außerdem als ausführender Produzent begleitet werden. Das Projekt ist noch im Entwicklungsstadium und hat noch kein grünes Licht. Für De Niro wäre es die erste Serienhauptrolle.

    Zur Handlung der Serie ist bisher ebenfalls noch nichts Weiteres bekannt. Produziert werden soll die Serie von Noah Oppenheim und Eric Newman.

    Vor einigen Jahren war bereits einmal eine Serie mit De Niro auf Amazon Prime Video geplant. The Weinstein Company sollte dort als Geldgeber mit an Bord sein. Die Produktion, die seinerzeit als eine der teuersten Serien der Welt vermeldet wurde, wurde dann jedoch aufgrund der Ereignisse rund um den Weinstein-Skandal von Amazon noch vor Drehbeginn eingestellt, da man sich von der Produktionsfirma distanzieren wollte (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen