„Quizmixer“: hr-Fernsehen kündigt „ultimative Rateshow“ an

    Jörg Bombach, Sven Lorig und Roberto Cappelluti spielen gegeneinander

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 09.11.2014, 15:00 Uhr

    "Quizmixer": hr-Fernsehen kündigt "ultimative Rateshow" an – Jörg Bombach, Sven Lorig und Roberto Cappelluti spielen gegeneinander – Bild: hr

    Zum Jahresende veranstaltet das hr-Fernsehen ein Quiz-Event, das der Sender als „ultimative Rateshow“ bewirbt. Die Besonderheit: Die drei Moderatoren Jörg Bombach, Sven Lorig und Roberto Cappelluti, die üblicherweise am Sonntagabend durch ihre Shows „Das große Hessenquiz“, „Dings vom Dach“ und „strassen stars“ führen, treten nun in „Quizmixer“ als Kandidaten gegeneinander an. Es handelt sich dabei um eine Mischung aus Quizfragen und Aktionsspielen.

    Bombach, Lorig und Cappelluti bilden gemeinsam mit einem nicht-prominenten Kandidaten jeweils ein Zweier-Team. Bei ihren Quizpartnern handelt es um die sogenannten „Hessen-Joker“, die in einer vorgeschalteten Kampagne ausgewählt und auf Quiz-Tauglichkeit geprüft werden. Sie sind Vertreter eines Vereins und spielen während der Sendung um eine Geldsumme, die dem jeweiligen Verein zu Gute kommt. Jeder Kandidat kann seinen „Hessen-Joker“ drei Mal bei einer Frage oder Aktion um Unterstützung bitten. Außerdem kann der „Hessen-Joker“ drei Mal Einspruch bei vermeintlich falschen Antworten seines Partners einlegen.

    Die Auswahl der „Hessen-Joker“ übernehmen die drei Moderatoren in der vorangehenden Sendung „Quizmixer: Wer wird Hessen-Joker?“ selbst. Die Auswahlrunden werden am 10., 11. und 12. Dezember jeweils um 18:20 Uhr im hr-Fernsehen ausgestrahlt. Am 14. Dezember ist dann um 22:15 Uhr das zweistündige Finale zu sehen, das von Ruth Moschner moderiert wird. Zuvor zeigt der hr um 18:30 Uhr noch die Zusammenfassung „Der Weg ins Finale“.



    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Na super, dafür zahle ich gerne Gebühren - die Kernkompetenz des hr liegt ja offensichtlich im Massenproduzieren von Ratesendungen.

      weitere Meldungen