ProSieben: Noch ein neues Boulevardmagazin

    Birte Karalus moderiert ‚Prompt‘

    Ralf Schönfeldt – 04.10.2004

    ProSieben: Noch ein neues Boulevardmagazin – Birte Karalus moderiert 'Prompt'

    Nach dem schnellen Aus von „Klatsch TV“ versucht es nun ProSieben mit einer neuen Klatsch- und Boulevardsendung. Unter dem Titel „Prompt“ geht Moderatorin Birte Karalus am 15. November montags bis freitags um 18:30 Uhr auf Sendung.

    Die Sendung soll in Boulevard-Manier Stories, Bilder und Ereignisse aneinanderreihen. Bis ins Jahr 2000 moderierte Birte Karalus eine tägliche Talkshow bei RTL. Seitdem arbeitete sie für das Deutsche Sportfernsehen DSF.

    Weil es so gut klingt, werden unter dem Titel „Info-Offensive“ gleichzeitig auch mal wieder die Nachrichten bei ProSieben neu gestaltet. Unter dem Titel „Newstime“ wird aus dem neuen „ProSieben News Center“ in Berlin gesendet. Präsentiert wird der Nachfolger der „ProSieben Nachrichten“ von zwei Moderatoren-Teams, die jeweils aus zwei Personen bestehen werden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      ...schnarch.... ma was neues!
      und nachrichten guck ich eh nich bei den privaten!
      • am via tvforen.de

        Oh Mann, Pro7 zerstört sich immer mehr von selber. Vor ein paar Jahren gab es noch nicht so blöde Sendungen wie "Das Geständnis" oder diese eine blöde Sendung, die um 12.00 Uhr kommt ... und jetzt soll wieder eine neue Sendung kommen? Wenn Pro7 noch weiterhin solche Sendungen erfindet, dann schau ich nur noch RTL2 an ...

        Tut mir leid, aber ich musste mich mal abregen >.
        • am via tvforen.de

          Das mit den Dokus in der Dauerrotation ist gut. Zu den News von N24 hätte ich auch was anzumerken. Die Nachrichten um 18.00 Uhr sind doch wohl der Joke schlechthin. 4-6 Minuten das Wichtigste zusammengefasst.

          Parallel dazu läuft auf N-tv der Tag mit Christoph Teuner. Und diese Sendung ist eine Stunde lang.
      • am via tvforen.de

        Oh Mann, irgendwann taucht auch jeder C-Promi wieder aus seinem Loch auf und sei es mit einer billigen Boluevard-Sendung. Es ist doch nicht zu fassen wie ignorant die Programmchefs sind. Es wird wieder kein Mensch sehen wollen. Aber sicher wird die Sendung als Erfolg gelten, weil 3 Leute mehr einschalten, als beim Doku-Müll "Die Aufpasser". Lächerlich.
        • am via tvforen.de

          Also dass Pro7 seine Nachrichten mal wieder überarbeitet ist ja wohl längst überfällig. Aber dieses neue Magazin hat wohl eher schlechte Chancen. Vielleicht gibts ja auch mal wieder eine positive Überaschung.
          • am via tvforen.de

            Zeitgleich zu "Exclusiv" auf RTL????? Dann gibt's in 8 Wochen wieder die Simpsons oder Friends zu sehen....
            • am via tvforen.de

              Meiner Meinung nach erweist sich das neue Boulevardmagazin als reiner FLOP
            • am via tvforen.de

              Ich bete das wir nicht noch eine NEWS Offensive bekommen... ich kann das wort nicht mehr hören... Was soll der Quatsch?
            • am via tvforen.de

              um 18.30 gegen "exclusiv" antreten?
              erinnert mich daran wie pro7 mit "Mc Chartshow" gegen rtl´s top of the pops angetreten ist.
            • am via tvforen.de

              Mal sehen, ob´s was wird mit Birta Krawallnuss.
            • am via tvforen.de

              Piet schrieb:
              >
              > Ich bete das wir nicht noch eine NEWS Offensive bekommen...
              > ich kann das wort nicht mehr hören... Was soll der Quatsch?

              Yepp....und die Newssender aus dem eigenen Haus haben nix anderes zu senden, als US-Army und Navy-Dokumentationen in Dauerrotation...da kann man auch schon mitsprechen....aber lasst "die" ruhig mal machen, SAT1 haben sie schon erfolgreich ruiniert...

          weitere Meldungen