Paramount TV entwickelt Serienadaption zu „Galaxy Quest“

    Science-Fiction-Kultfilm soll zur Serie werden

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 22.04.2015, 11:00 Uhr

    Die Darsteller aus dem Film „Galaxy Quest“ – Bild: Paramount
    Die Darsteller aus dem Film „Galaxy Quest“

    Mit der Wiedergründung der auf Fernsehprojekte ausgerichteten Produktionsfirma Paramount TV verfolgte das amerikanische Paramount Studio vor allem ein Ziel: den Erfolg des reichhaltigen Filmfundus für Serienadaptionen auszuschlachten. Nächstes Projekt ist dabei die in Science-Fiction-Fankreisen zu Kultstatus gekommene Filmkomödie „Galaxy Quest“ aus dem Jahr 1999, der in Deutschland den Beititel „Planlos im Weltall“ trägt.

    Darin stehen die Darsteller einer Raumschiff-Crew in einer Science-Fiction-Serie im Zentrum, die sich lange Jahre nach der Absetzung ihrer Serie im Rahmen einer Fan-Convention wiedertreffen. Dort werden sie von einer Alienrasse zwangsrekrutiert, die ihre TV-Abenteuer für Wirklichkeit halten, um in Fernsehheldenmanier ein sehr reales und sehr bedrohliches Problem zu lösen. Dass der Film Altstars, Sci-Fi-Klisches und auch das Fandom gekonnt auf die Schippe nahm, brachte ihm den Kultstatus ein. Hauptrollen im Film hatten unter anderem Tim Allen, Sigourney Weaver, Alan Rickman, Tony Shalhoub, Sam Rockwell, Daryl Mitchell und Enrico Colantoni.

    Der Autor des Filmdrehbuchs, Robert Gordon, übernimmt laut Hollywood Reporter voraussichtlich auch die Serienadaption und fungiert zusammen mit dem damaligen Regisseur Dean Parisot sowie Mark Johnson und Melissa Bernstein als Executive Producer. Castmitglieder oder ein möglicher Sender stehen noch nicht fest.

    Nach dem Fehlschlag mit einer Serienadaption zu „Beverly Hills Cop“ bei CBS ist es Paramount TV gelungen, die Adaption „School of Rock“ bei Nickelodeon unterzubringen und von TNT die Bestellung eines Serienpiloten zu „Shooter“ zu erhalten (fernsehserien.de berichtete).

    Die ehemals etablierte Marke Paramount Television war im Laufe der Jahre und im Rahmen von diversen Unternehmensfusionen und -trennungen von Paramount mit CBS Corp und Viacom zwischenzeitlich eingestampft und vor wenigen Jahren wiederbelebt worden. Sollte die „Galaxy Quest“-Serie einen Abnehmer finden, würde sich ein Kreis schließen, produzierte das Studio doch auch schon die Serie, auf die sich der Film in weiten Teilen bezieht: „Raumschiff Enterprise“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen