[UPDATE] Nun doch: Verschwörungsschwurbler Wendler wird aus „DSDS“ rausgeschnitten

    RTL zieht nach KZ-Vergleich Konsequenzen

    Glenn Riedmeier – 06.01.2021, 19:15 Uhr

    Michael Wendler als Noch-“DSDS“-Juror

    UPDATE: RTL meint es ernst und hat seinen Worten weitere Taten walten lassen: Auf TVNOW wurden heute Nachmittag sämtliche Folgen der Doku-Soaps „Laura & Der Wendler“ und „Laura & Der Wendler – Jetzt wird geheiratet!“ offline genommen. Auch die quotenträchtige Show „Pocher vs. Wendler“ vom Frühjahr 2020 wurde jetzt aus dem Streamingangebot entfernt. Der gute Ruf scheint inzwischen tatsächlich wichtiger zu sein als potenzielle Abrufzahlen.

    ZUVOR: Gestern Abend startete die neue Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“. So weit, so unspektakulär – wäre da nicht das heikle Detail, dass dort jemand in der Jury sitzt, der mittlerweile zur absoluten Persona non grata geworden ist: Michael Wendler. Der Sänger war zum Zeitpunkt der Aufzeichnung noch lediglich eine Witzfigur – mittlerweile ist er unter die Verschwörungstheoretiker und Coronaleugner gegangen und zog gestern auch noch einen völlig indiskutablen KZ-Vergleich. Hier hörte für viele Zuschauer der Spaß auf – und auch RTL ist nun zu einer verspäteten Einsicht gekommen und hat Konsequenzen angekündigt.

    Es rächt sich die Tatsache, dass „DSDS“ stets viele Monate im Voraus produziert wird, bevor es zur Ausstrahlung kommt. So entschied der Sender RTL, der sich im Oktober nach Wendlers erstem Video von dessen haarsträubenden Aussagen distanzierte und jegliche Zusammenarbeit beendete, dennoch Szenen mit ihm als „DSDS“-Juror zu zeigen. Dies löste einen heftigen Shitstorm aus – zumal Wendler ausgerechnet gestern auch noch einen völlig indiskutablen Vergleich zwischen Konzentrationslagern in Deutschland und den von der Regierung beschlossenen Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zog.

    KZ Deutschland??? Es ist einfach nur noch dreist, was sich diese Regierung erlaubt! Das Einsperren von freien und unschuldigen Menschen ist gegen jegliche Menschenwürde!!!, postete der Sänger auf seinem Telegram-Kanal.

    Als Reaktion auf den zunehmenden Druck, der daraufhin auf RTL ausgeübt wurde, veröffentlichte der Sender auf Twitter zunächst das Statement: Wir lassen uns eine erfolgreiche Show nicht von einem Verschwörungstheoretiker zerstören. Die 13 Castingfolgen waren abgedreht, bevor Michael Wendler seine befremdlichen Aussagen tätigte. Nach den Castingepisoden spielt er keine Rolle mehr – weder bei #DSDS noch bei RTL.

    RTL-Geschäftsführer Jörg Graf erläuterte im Vorfeld, dass man Michael Wendlers anfängliche Beteiligung bei „DSDS“ zwangsläufig zeigen müsse – ob man wollte oder nicht. Wir können ihn schon allein aus Fairness-Gründen den Kandidaten gegenüber nicht rausschneiden. Er hat mitgevotet und auch aufgrund seines Jury-Entscheids sind Leute in den Recall gekommen.

    Nachdem RTL also zunächst daran festhalten wollte, Michael Wendler weiterhin zu zeigen, hat der Sender jetzt doch dem Druck nachgegeben und angekündigt, dass Wendler nachträglich komplett aus den noch ausstehenden Folgen rausgeschnitten werden soll – was keine allzu leichte Aufgabe für den Cutter sein dürfte, zumal schon am Samstag die nächste Ausgabe ausgestrahlt werden soll. Nach den gestrigen Äußerungen des Sängers nimmt man es auch in Kauf, dass durch die fehlenden Szenen mit ihm für die Zuschauer sichtbare, dramaturgische Lücken entstehen können.

    Wir verurteilen jegliche Form von Antisemitismus, Rassismus sowie Diskriminierung auf das Schärfste. In Zeiten, in denen es darum geht, durch gesellschaftlichen Zusammenhalt, gegenseitige Rücksichtnahme und Respekt gemeinsam eine schwere Krise zu bewältigen, wird RTL mit einer Unterhaltungsshow nicht die Bühne für Menschen sein, die ihrerseits Spaltung und Verharmlosung propagieren, stellt RTL-Geschäftsführer Jörg Graf klar.

    TVNOW/Stefan Gregorowius

    Besonders die Tatsache, dass es innerhalb der ersten „DSDS“-Folge keine Einordnung oder deutliche Distanzierung des Senders gab, sorgte für Kritik. Stattdessen entschied sich RTL dafür, Schadensbegrenzung zu betreiben, indem Wendler per Schnitt und hämische Kommentare durch den Kakao gezogen wird. So ist aus dem Off über die Jury etwa zu hören: Geile Typen, geile Frau und – der Wendler. Bei einer 18-jährigen Kandidatin wird plötzlich digital eine Wendler-Checkliste eingeblendet, in Anspielung auf seine Beziehung zu Laura Norberg: Weiblich? Check. Zwei Beine? Check. 18 Jahre? Check. Und als sich Wendler In-Ear-Kopfhörer in die Ohren steckt, wird der „Bibi Blocksberg“-Titelsong eingespielt. Diese Verhohnepiepelung wird vielerorts als Fehler betrachtet, da man Wendler dadurch in gewisser Weise verharmlost.

    Kritik gab es am heutigen Mittwoch auch seitens der Politik. So teilte Sven Schulze, CDU-Generalsekretär von Sachsen-Anhalt, gegenüber der BILD mit:

    Gerade in diesen Zeiten sollten sich Sender wie RTL ihrer Verantwortung für den Zusammenhalt in der Bevölkerung bewusst sein. Dazu gehört es, spätestens nach diesen unglaublich dummen Sätzen von Michael Wendler, diesen sofort und vollständig aus dem Programm zu nehmen. Wendler sollte keine weitere Sendeminute mehr bekommen!

    Auch Martina Fehlner, die medienpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Bayern, mahnte den Sender: Ich kann nur an RTL appellieren, die abgedrehten Folgen mit Michael Wendler nicht auszustrahlen. Diesem Menschen darf man keine Plattform für seine kruden, menschenverachtenden Theorien geben. CDU-Medienpolitikerin Elisabeth Motschmann ergänzte: Lockdown und KZ in einen Zusammenhang zu bringen ist menschenverachtend angesichts Millionen ermordeter Juden. Jede Sekunde Sendezeit für Michael Wendler ist eine Sekunde zu viel.

    Michael Wendler hat sich übrigens inzwischen auch selbst zu den jüngsten Vorwürfen geäußert und behauptet bei Instagram, er habe mit der Abkürzung „KZ“ lediglich „Krisenzentrum“ gemeint … 

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Scheinbar wurde der Wendler nun nicht raus geschnitten, sondern von RTL entsprechend kommentiert und verarscht.
      • am via tvforen.demelden

        Kate schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Scheinbar wurde der Wendler nun nicht raus
        > geschnitten, sondern von RTL entsprechend
        > kommentiert und verarscht.

        Die wollen doch nur ihren Hintern retten, ohne die ganzen Kommentare, auch von öffentlicher Seite, hätten sie gar nichts gemacht. Quote ist alles.
      • am via tvforen.demelden

        Ralfi schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Kate schrieb:
        > --------------------------------------------------
        > -----
        > > Scheinbar wurde der Wendler nun nicht raus
        > > geschnitten, sondern von RTL entsprechend
        > > kommentiert und verarscht.
        >
        > Die wollen doch nur ihren Hintern retten, ohne die
        > ganzen Kommentare, auch von öffentlicher Seite,
        > hätten sie gar nichts gemacht. Quote ist alles.

        Wie formuliere ich das jetzt am besten?

        90% der Reaktionen in diesem Zusammenhang entstehen nur, weil Leute "ihren Hintern retten" wollen. Also ist das bei RTL keine große Überraschung.
        Die Art, wie sie es gemacht haben, ist zumindest lustig. Ich würde den Artikel mit den Beschreibungen verlinken, aber ich weiß leider nicht mehr, welche Zeitung das war.
      • am via tvforen.demelden

        Wie ist es mit den Kandidaten, die den Michael Wendler als Joker mit der "Goldenen CD" genommen haben, um ins DSDS-Recall zu kommen? Sind die Auftritte dieser Kandidaten aus den Sendebändern herausgeschnitten?

        Es könnte sein, dass so einige Teilnehmer ihre Chance auf das Dabeisein und Weiterkommen genommen wurde. Damit wäre denen die Chancengleichheit verwehrt.
      • am via tvforen.demelden

        hakko schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Wie ist es mit den Kandidaten, die den Michael
        > Wendler als Joker mit der "Goldenen CD" genommen
        > haben, um ins DSDS-Recall zu kommen? Sind die
        > Auftritte dieser Kandidaten aus den Sendebändern
        > herausgeschnitten?
        >
        > Es könnte sein, dass so einige Teilnehmer ihre
        > Chance auf das Dabeisein und Weiterkommen genommen
        > wurde. Damit wäre denen die Chancengleichheit
        > verwehrt.

        Vor einer Woche, war ein Teilnehmer dabei, der einen Wendler-Song singen wollte. Der Ton wurde abgeschaltet und eine Erklärung wurde eingeblendet; man sah also nur die Performance. Der Teilnehmer kam in den Recall, wenn ich mich richtig erinnere. Wie er klingt erfährt der Zuschauer also wohl erst später.
      • am via tvforen.demelden

        Es gibt nur einen Wendler, nämlich Frank Wendler, der andere ist nur ein Nachahmer.
    • am melden

      Über den Wendler seine Äußerungen und Meinungen braucht man wohl nicht viel diskutieren.
      Man kann ihn natürlich verbal Abstrafen und an den medialen Pranger stellen.

      Aber die normale Arbeit, die er abgeliefert hat bzw die in keinem Kontext mit seinen Aussagen stehen, sollte davon unberührt bleiben.

      Man sollte das Private vom Beruflichen trennen. So funktioniert ein Rechtsstaat. Selbst ein Mörder oder Kinderschänder hat wieder das Recht, unbehelligt zu leben und seine Strafe ist als getilgt anzusehen.

      Es gab ja auch schon die "Zensur" und Film/Musik/Bücher Löschung Forderungen, ua gegen Michael Jackson, Kevin Spacey, Roman Polanski, Garry Glitter, Placido Domingo, Dominique Strauss Kahn usw usf.

      Wenn bestimmte Äußerungen (Holocaus Leugnung, Ausschwitz Lüge, Wiederbetätigung etc) in Sendungen, Liedern, Zeitschriften, Büchern etc, vorkommt, soll man diese natürlich löschen oder nicht veröffentlichen.

      Aber doch nicht wenn diejenigen in ihrem angestammten Berufsfeld bzw Betätigungsfeld etwas von sich gegeben haben, sich also zum eigentlichen Thema (DSDS zB) geäußert haben.


      Wer
        hier antworten
      • (geb. 1976) am melden

        Eine Sendergruppe die massiv mit Extrem-Sendungen wie Hart aber Fair und vergleichbaren Formaten das Publikum spaltet und aufhetzt regt sich über eine Witzfigur auf, die sich als Rechtsextremist outet.
        Sorry, weder Mitleid für den einen noch für den anderen. Die RTL-Group ist doch kein Stück besser als der Wendler.
          hier antworten
        • am via tvforen.demelden

          Sieh an, ein CDUler fordert "Cancel Culture"...
          • am via tvforen.demelden

            Man kann ihn mögen oder nicht, wenn die ihn rausschneiden, kommt Murks dabei raus.
            Schließlich war er eine ganze Weile dabei und hat vielleicht auch Kandidaten zur nächsten Runde verholfen. Wollen die jetzt diesbezüglich alles rauslöschen und zu Wendler-Leugnern werden?
            Wird durch moderne Computertechnik Pietro Lombardi auf seinen Platz gesetzt? Oder lieber Bugs Bunny? Oder nehmen sie ein bißchen was vom "Nichts" der "unendlichen Geschichte" und der vierte Platz ist einfach weg?
            Oder drehen sie das schnell mit Kandidaten und Schauspielern nach?

            Wenn der kleine Junge oder Maite jetzt noch einen Skandal haben, werden die dann auch noch aus den Sendungen gelöscht? Vielleicht ist Bohlen dann jedes Mal alleine in einer Art Nebel zu sehen, wenn die Jury gezeigt wird.
            • am via tvforen.demelden

              Roy Kabel schrieb:
              -------------------------------------------------------
              > Wird durch moderne Computertechnik Pietro Lombardi
              > auf seinen Platz gesetzt? Oder lieber Bugs Bunny?

              Ich glaube, für Bugs Bunny würd' ich sogar mal kurz hinschalten... *g*

              > Oder drehen sie das schnell mit Kandidaten und
              > Schauspielern nach?

              Wenn in jeder Episode ein anderer "Ersatz" auf den freien Platz und dort alles mehr oder weniger "geglättet" nachspielen darf, könnte das vielleicht auch ganz interessant ausschauen. (Würde mich persönlich aber weniger reizen als Bugs Bunny. :-) )
            • am via tvforen.demelden

              Der hier kommt echt gut:

              https://www.der-postillon.com/2021/01/attila-dsds.html
            • am via tvforen.demelden

              Bugs Bunny würde die Sendung auf ein für RTL und seine bevorzugten Zuschauer unerträgliches intellektuelles Niveau heben.
          • am melden

            RTL und guter Ruf haha der war gut :D Hat Glenn ne Weiterbildung als Gagschreiber während der Feiertage gemacht oder habt ihr jetzt nen Gagschreiber in eurer Redaktion?
            Der Ruf von RTL ist so oder so dahin, schon längst vor dem Wendler....


            Könnte man nicht auch noch den blöden Bohlen rausschmeißen und verteufeln? Oder kann man nicht einmal die ganzen BS Shows rausschmeißen? 


            Kann Wendler nicht ins Dschungelcamp gehen? Dann wäre die dümmste Show Deutschlands auch endlich mal abgesetzt, wäre ein schönes nachträgliches Weihnachtsgeschenk.


            RTL ist sowieso so ein rassistischer Dreckssender, pfui so ein beschissener Sender.
              hier antworten
            • am melden

              oH nEiN, dIe BöSe, BöSe CaNcEl CuLtUrE sChLäGt WiEdEr Zu!
              • am melden

                Ist doch so!
              hier antworten
            • am via tvforen.demelden

              Und diese Sendung hat sich vorher niemand angesehen? Während sie geschnitten wurde z. B.? Sorry, das ist schlicht und einfach Heuchelei von RTL, so bleibt eine Sendung im Gespräch, die schon lange tot ist. Verstehe gar nicht, wieso man die Staffel nach dem Theater um Wendler überhaupt mit ihm ausgestrahlt hat - oder doch. Genau, um das jetzt abzuziehen und so zu tun, als wäre man das gute RTL, das einem Wendler keine Bühne bietet. War ja auch schon fast vergessen, die medienwirksame Trennung von diesem Spinner.
              • am via tvforen.demelden

                Ich glaube, wenn man die richtig(!) schnedet, bleiben nur Vorspann, Werbung und Abspann übrig. Das wird dem Cutter oder der Cutterin ja wenig Arbeit machen....
            • am melden

              Ich kann es nicht verstehen was RTL an diesem Typ findet. Auf keinem anderen TV Sender sieht man den Typ. Dafür bei RTL täglich. Der Typ kann nichts und was er von sich gibt ist totaler Mist.
                hier antworten
              • am via tvforen.demelden

                Bei DSDS gibt es "dramaturgische Lücken"? Wer soll glauben, dass bei dieser Sendung ein ernsthafter Dramaturg seine Hände mit im Spiel hat?
                • am via tvforen.demelden

                  Ralfi schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > Bei DSDS gibt es "dramaturgische Lücken"? Wer
                  > soll glauben, dass bei dieser Sendung ein
                  > ernsthafter Dramaturg seine Hände mit im Spiel
                  > hat?

                  Das hab ich auch gerade gedacht, das Wendler keine Kommentare abgibt wird wohl kaum zu Verwirrung führen, ich bezweifle jetzt einfach mal das die anderen drei Juroren absolut gegen einen Finalisten waren und Wendler sie mit einer Lobrede vom Gegenteil überzeugte, so das das Fehlen der Rede zu Verwirrung führt.
                  Der Wendler hat doch zu "besseren" schon immer nur Grütze gelabert, vermutlich wird die Sendung ohne ihn sogar aufgewertet.
                • am via tvforen.demelden

                  Dustin schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > Der Wendler hat doch zu "besseren" schon immer nur
                  > Grütze gelabert, vermutlich wird die Sendung ohne
                  > ihn sogar aufgewertet.

                  Ersteres ist wohl wahr, das Zweite niemals :o).

              weitere Meldungen