„NightWash“: Tahnee übernimmt Moderation der Comedyshow ab 2017

    Comedienne wird Nachfolgerin von Luke Mockridge

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 23.08.2016, 16:30 Uhr

    Tahnee Schaffarczyk – Bild: WDR/Brainpool
    Tahnee Schaffarczyk

    „NightWash“, der Stand-up-Comedyshow aus dem Waschsalon, steht ein erneuter Moderatorenwechsel bevor. Ab März 2017 übernimmt Tahnee Schaffarczyk die Moderation der Sendung. Bei den Shows, die exklusiv fürs Internet produziert werden, ist sie schon seit einiger Zeit Gastgeberin – nun übernimmt sie diese Aufgabe auch in der TV-Variante und schlüpft in die Fußstapfen von Luke Mockridge.

    Zuvor meldet sich Mockridge noch einmal mit einer Abschiedsstaffel aus dem Kult-Waschsalon zurück, die bei Einsfestival/​One ab dem 10. November zu sehen sein wird. Zu Gast sind in den sechs neuen Folgen dann unter anderem Oliver Polak, Ingmar Stadelmann, Dave Davis, Faisal Kawusi, Ususmango und Lena Liebkind. Verabschieden wird sich neben Luke Mockridge auch Sidekick und „Human Jukebox“ Uli Grewe. Ab der 19. Staffel unterstützt „Das Lumpenpack“ Tahnee als neue Studioband.

    Comedy-Durchstarterin Tahnee Schaffarczyk ist derzeit mit ihrem ersten Soloprogramm „Leck mich“ auf Tour. Im Fernsehen präsentierte sie bisher die Disney-Spielshow „Family Time“, die KiKA-Sendung „Occupy School – Comedians besetzen die Schule“ und zuletzt die RTL II-Show „Comedy Champions“. „Nach Jahren der absoluten Männerherrschaft ist es endlich Zeit für eine Frau an der Front! Hier bin ich: Tahnee, 24, weiß, deutsch, gutaussehend, aber dummerweise mit einem ausländischen Namen und Lesbischsein gesegnet“, so Tahnee. „Es wird also Zeit, Frauen aller Couleur mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Aber liebe Männer, fühlt euch nicht zurückgesetzt: weil im Leben jeder Frau gibt es mindestens zwei Männer…“

    „NightWash wird für mich immer ein Stück Heimat sein! Durfte mich im Waschsalon austoben, entwickeln, habe gelernt und Freunde fürs Leben gefunden. Drei Jahre beste Comedy-Ausbildung, für die ich sehr dankbar bin. 1.000 Dank an Knack Deuser und nur das Beste für dich, Tahnee! Viel Erfolg, aber vor allem viel Spaß!“, so Luke Mockridge, der aus zeitlichen Gründen zurücktritt und im Herbst die dritte Staffel seiner Sat.1-Show „Luke! Die Woche und ich“ präsentieren wird.

    „NightWash“ läuft seit 2001 im deutschen Fernsehen. Ursprünglich im WDR gestartet, machte das Format zwischen 2007 und 2009 einen Abstecher zu Comedy Central und ist inzwischen auf dem ARD-Digitalsender Einsfestival zu sehen. In jeder Show präsentieren Comedians das Beste aus ihren Live-Programmen. Mario Barth, Hennes Bender, Ingo Oschmann, Ausbilder Schmidt und David Werker sind nur ein paar der Künstler, für die „NightWash“ Anfang und Sprungbrett ihrer Karriere war. Neben der TV-Sendung geht „NightWash“ mit Live-Shows auch durch ganz Deutschland auf Tour. 2013 übergab Show-Erfinder Knacki Deuser das Moderationszepter an Luke Mockridge.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen