„New Blood“: ZDF zeigt neue britische Krimiserie

    Ermittlungen im modernen London

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 05.07.2017, 13:31 Uhr

    „New Blood – Tod in London“: Stefan (Mark Strepan), Rash (Ben Tavasolli) – Bild: BBC
    „New Blood – Tod in London“: Stefan (Mark Strepan), Rash (Ben Tavasolli)

    Das ZDF hat die Deutschlandpremiere einer neuen Krimiserie aus Großbritannien angekündigt. Ab dem 13. August strahlt der Mainzer Sender „New Blood – Tod in London“ auf dem Sonntagskrimi-Sendeplatz um 22:00 Uhr aus. Während die britische Ausstrahlungsform aus sieben kürzeren Episoden bestand, wurde die Serie in der deutschen Fassung zu drei Langepisoden zusammengeschnitten, die jeweils einen Fall behandeln.

    Im Zentrum von „New Blood“ stehen die jungen Ermittler Stefan (Mark Strepan) und Rash (Ben Tavassoli), die durch zwei zunächst unzusammenhängend erscheinende Fälle aufeinandertreffen. Stefan ist ein Junior Investigator des Betrugsdezernats, während Rash als Junior Investigator beim Metro Police Service eingesetzt ist. Dass sie beide unterbezahlt sind, von ihren Vorgesetzten unterschätzt werden und man ihre Ermittlungen behindert, schweißt sie zusammen. Schon bald sehen sie sich gemeinsam den Reichen und Mächtigen Londons gegenüber, die sich hinter ihren Fassaden und Anwälten verschanzen.

    Mark Addy verkörpert den zynischen und raubeinigen Polizisten Derek Sands, einen alten Hasen, dem der Erfolg seiner jungen und ambitionierten Kollegen mächtig gegen den Strich geht. Anna Chancellor spielt Eleanor Davies, die leidenschaftliche und pragmatische Chefin des Betrugsdezernats.

    Der Titel „New Blood“ soll darauf anspielen, dass in der Serie ein Blick auf das moderne London durch zwei Außenseiter geworfen wird. Serienschöpfer Anthony Horowitz erklärt: „Es ist eine Serie über die sogenannte Generation Y – junge Leute, die am Beginn ihrer Karrieren stehen, die Machtlosen gegen die Mächtigen.“

    Die Erstausstrahlung fand vor einem Jahr in Großbritannien auf BBC One statt. Ob es weitere Episoden geben wird, ist nicht bekannt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Sehr gute Serie - hoffen wir, dass das ZDF uns mit weiteren Folgen erfreut!
      • am via tvforen.de

        Klingt gut ! Aber wann wird man aus GB schon mal Krimitechnich enttäuscht ...

        Gruß Sir Hilary

        weitere Meldungen