Neue Staffeln für „Morden im Norden“ und „Rentnercops“

    Das Erste dreht frische Folgen seiner Vorabendkrimis

    Neue Staffeln für "Morden im Norden" und "Rentnercops" – Das Erste dreht frische Folgen seiner Vorabendkrimis – Bild: ARD/Georges Pauly/Kai Schulz
    Derzeit entstehen neue Folgen von „Morden im Norden“ und mit den „Rentnercops“

    An der Ostseeküste und in Köln stehen sie gerade wieder vor der Kamera, die Ermittler von „Morden im Norden“ und die „Rentnercops“. Dort haben die Dreharbeiten zu neuen Staffeln der ARD-Vorabendkrimis begonnen. Während Finn Kiesewetter (Sven Martinek) und Lars Englen (Ingo Naujoks) gleich 16 neue Fälle zu klären haben, drehen Tilo Prückner und Wolfgang Winkler als Edwin und Günter acht neue Folgen.

    Die neuen Fälle von „Morden im Norden“ drehen sich unter anderem um eine junge Frau, die ein Gewaltverbrechen beobachtet hat und danach entführt wird. Außerdem müssen Finn und Lars unter Hochdruck ein Baby finden, dessen Mutter in einem Keller gefangen gehalten wurde. Schließlich gilt es auch den tragischen Tod eines jungen Motorradfahrers zu untersuchen. Erneut mit dabei sind auch Julia Schäfle als Polizeiobermeisterin Nina Weiss, Veit Stübner als Herr Schroeter, Christoph Tomanek als Gerichtsmediziner Dr. Henning Stahl, Jürgen Uter als Hausmeister Ernst und Proschat Madani als Staatsanwältin Dr. Hilke Zobel.

    Edwin und Günter kommen als „Rentnercops“ dieses Mal auch an ihre körperlichen Grenzen. Eigentlich sollte sich Edwin nach einem überstandenen Herzinfarkt ja absolute Ruhe können, aber trotzdem ermittelt er heimlich mit. Günter hat dagegen Ärger mit dem Rücken und muss in die Reha. Da kommt Edwin doch einfach gleich mit. Aber natürlich kommt es, wie es kommen muss: auch dort wartet ein neuer Fall auf die beiden Herren. Unterstützung erhalten die beiden wie gewohnt durch den Kommissarsanwärter Hui Ko (Aaron Le) und die Gerichtsmedizinerin Rosalind Schmidt (Helene Grass).

    Beide neue Staffeln sind in der ARD dann voraussichtlich im Frühjahr 2018 zu sehen.

    22.06.2017, 12:48 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Nachdenker am 23.06.2017 06:44 via tvforen.de

      Auf die Rentercops freu ich mich auch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die sind einfach alle Klasse und leider findet meiner Meinung nach diese Serie viel zu wenig Beachtung.
      Nachdenker
      • anhalt1 am 22.06.2017 22:58 via tvforen.de

        Ich freue mich auf die "Rentnercops".

        weitere Meldungen