„NDR Talk Show“: Rolando Villazón moderiert Jubiläumsausgabe

    Schöneberger und Meyer-Burckhardt blicken auf 35 Jahre zurück

    Michael Brandes – 17.02.2014, 14:36 Uhr

    „NDR Talk Show“ mit Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt – Bild: NDR/Paul Schimweg
    „NDR Talk Show“ mit Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt

    Am 9. Februar wurde die „NDR Talk Show“ 35 Jahre alt. Zur Geburtstagsausgabe hat sich der NDR Rolando Villazón als Gastmoderator eingeladen.

    Der Star-Tenor soll am kommenden Freitag (21. Februar, 22.00 Uhr im NDR-Fernsehen) insbesondere die Gastgeber Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt ins Visier nehmen und ihnen ungewohnte Fragen stellen. „So kann ich meinen Traum verwirklichen: In einer Sendung Fragen stellen und beantworten! Ich verehre Rolando Villazón sehr“, schwärmt Barbara Schöneberger. Auch Meyer-Burckhardt zeigt sich begeistert: „Das ist das Tolle an der ‚NDR Talk Show‘ – auch nach 35 Jahren erlebt man noch Überraschungen! Welche Ehe kann das schon von sich sagen?“

    Nach dem Talk zu dritt führt das Trio dann gemeinsam durch die verbliebene Sendezeit. Zu Gast sind in der Jubiläumsausgabe die Schauspieler Til Schweiger, Hannelore Elsner und Anna Loos. Außerdem Moderator Jörg Pilawa, Kabarettist Jürgen Becker, die Sportlerin Verena Bentele und Poetry-Slammerin Julia Engelmann, die sich laut NDR „exklusiv“, „erstmals“ und „einmalig“ zu ihrem Auftritt beim Hörsaalslam in der Uni Bielefeld äußert. Das dazugehörige Video kann mittlerweile fünf Millionen Klicks auf YouTube vorweisen.

    Am 28. Februar (22.00 Uhr) feiert der NDR das Jubiläum mit einer weiteren Sendung. In „Happy Birthday, NDR Talk Show – 35 Jahre unvergessene Talkmomente“ erinnern sich Schöneberger und Meyer-Burckhardt an lustige Szenen und bewegende Momente.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Er gehört zu den absolut nervigen Personen in Talk-Shows. Ich kann ihm nichts abgewinnen außer einen enorm hohen Nervfaktor. Völlig überdreht und albern, wie dieser Mensch ein Gastgeber sein soll ist mir schleierhaft.
      • am via tvforen.demelden

        derletzte schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Er gehört zu den absolut nervigen Personen in
        > Talk-Shows.

        Tatsächlich, eine echte Nervensäge.
    • am via tvforen.demelden

      Villazon ist nett und unterhaltsam. Mal sehen, wie das gedacht ist, dass gerade er die Moderatoren interviewen soll. Da Pilawa auf der Gästeliste steht, (hat der nicht auch schonmal die NDR-Talkshow moderiert?) hätte sich doch angeboten, dass er das macht. Na ja, wird vielleicht ein besonderer Gag :)
      • am via tvforen.demelden

        bluesea schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > steht, (hat der nicht auch schonmal die
        > NDR-Talkshow moderiert?

        Ja, ziemlich talentlos, damals mit der lieben Julia zusammen. Heute ist es anders herum, Hubertus machte das gut, die Frau an seiner Seite aber nicht.

        Babsi könnte sich genauso gut selber interviewen, des würde sogar Kosten sparen. Das einzige, was mich eventuell zum Gucken bewegen könnte, ist Jürgen Becker.
    • am via tvforen.demelden

      Das spricht ja nicht gerade für den NDR, dass man anstatt einen erfahrenen Moderator aus dem unerschöpflichen Pool der NDR-Mitarbeiter zu nehmen, lieber einen Musiker verpflichtet, der keine Talkshowerfahrung hat. Auch wenn Talken und Moderieren so einfach aussieht dass es wohl jedem zugetraut wird, so gehört schon ein gewisses Gespür für Gesprächsführung dazu, das nun mal nicht jeder hat, der sich dann als 'Gastgeber' in eine derartige Sendung setzt.

      Dennoch wirds sicher unterhaltsam, denn die Entertainerqualitäten von Rolando Villazon haben schon viele andere Sendungen bereichert.

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen