„Mysterious Mermaids“: Zweite Staffel kommt im Dezember zur Free-TV-Premiere

    sixx setzt nach Wiederholungen auf neue Folgen am Donnerstagabend

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 13.11.2021, 14:45 Uhr

    „Mysterious Mermaids“ – Ryn (Eline Powell) in ihrer natürlichen Form – Bild: Freeform
    „Mysterious Mermaids“ – Ryn (Eline Powell) in ihrer natürlichen Form

    Seit vergangenem Donnerstag (11. November 2021) wiederholt sixx die erste Staffel der US-amerikanischen Fantasy-Serie „Mysterious Mermaids“ (OT: „Siren“). Nun hat der Sender angekündigt, dass im Anschluss auch die zweite Staffel ausgestrahlt werden soll – die kommt damit zu ihrer deutschen Free-TV-Premiere. Die neuen Folgen starten nahtlos nach dem Ende der zehnteiligen Auftaktstaffel, am 16. Dezember, und laufen weiterhin mit Doppelfolgen am Donnerstagabend um 20:15 Uhr.

    Im Februar 2019 hatte ProSieben die Deutschlandpremiere der Serie um das Aufeinandertreffen von Meerkreaturen und Landbewohnern ausgestrahlt. Letztendlich konnte sich die Serie mit der Auftaktstaffel in den Quoten aber nicht durchsetzen (ProSieben zeigte wöchentlich drei bis vier Folgen bis in den späten Abend), die in den USA noch produzierten Staffeln zwei und drei wurden daher in Deutschland bisher nur im Pay-TV bei ProSieben Fun und on Demand bei Joyn Plus+ ausgewertet. Mit der jetzigen Ausstrahlung auf sixx nimmt die Sendergruppe also einen neuen Anlauf im Free-TV – neben den 16 Episoden von Staffel zwei stehen in Staffel drei noch zehn weitere Folgen an.

    In „Mysterious Mermaids“ wurde ein Volk von unter Wasser lebenden, humanoiden Jägern durch die Überfischung in Existenznot gebracht. Auf Nahrungssuche verschlägt es zwei von ihnen in Küstennähe. Eine landete im Netz von Fischern und schließlich in den Händen des Militärs, wo man an ihren an den mythischen Sirenengesang erinnernden hypnothischen Kräften großes Interesse hat. Und große Furcht. Ihre Schwester – Ryn (Eline Powell) – geht auf der Suche nach ihr freiwillig an Land. Dabei verschlägt es sie in den kleinen Fischerei-Ort Bristol Cove, wo frühere Kontakte mit den aggressiven Meeresbewohnern verheimlicht wurden und mittlerweile durch Legenden und Seemannsgarn vor allem dem Tourismus dienen. In den Meeresbiologen Ben (Alex Roe) und Maddie (Fola Evans-Akingbola) findet Ryn humanitäre Helfer für ihre Suche nach der Schwester, die aber auch an der neuen Spezies, den alten Geheimnissen und schließlich auch Ryn selbst Interesse entwickeln.

    SPOILER – Unterhalb des Trailers gibt es einen Ausblick auf die neue Ausgangslage von Staffel 2.

    Trailer-Sammlung zur zweiten Staffel von „Mysterious Mermaids“ (englisch)

    Knapp ein halbes Jahr nach dem Ende der ersten Staffel mehren sich mysteriöse Ereignisse in Bristol Cove, die mit toten Meeressäugern zu tun haben. Bald wird für Ben, Maddie und Ryn deutlich, dass die Suche nach Öl mit Sonar in der Nähe den negativen Effekt verursacht hat und noch für mehrere Monate problematisch sein wird. Eine kleine Gruppe des Meervolks hat sich nun an Land „versteckt“ und muss für geraume Zeit aus Schwierigkeiten gehalten werden.

    Ryn befindet sich im Zwiespalt zwischen ihrem Leben an Land und ihrem Volk – letztendlich ist sie in beiden Gruppen Außenseiterin. Helen (Rena Owen) geht ihrer eigenen Herkunft weiter auf den Grund, und auch das Militär hat die Meerwesen noch lange nicht vergessen…

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      na das ist doch  mal eine gute nachricht
      jetzt noch staffel 4 von atlanta medical im anschluss an staffel 3 
      währe super wenn das noch passieren würde.....

      weitere Meldungen