„Mit Bock durchs Land“: WDR verpflichtet Promis als Hilfsschäfer

    Sonya Kraus, Christine Neubauer und Hubertus Meyer Burckhardt hüten die Herde

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 07.04.2015, 14:30 Uhr

    Sonya Kraus (r.) und Pierre M. Krause (l.) begleiten Wanderschäfer Maik Randolph und seine Herde – Bild: WDR/Dirk Borm
    Sonya Kraus (r.) und Pierre M. Krause (l.) begleiten Wanderschäfer Maik Randolph und seine Herde

    900 Schafe und Ziegen, ein Wanderschäfer und zwei Prominente – so könnte man die neue Reihe „Mit Bock durchs Land“ zusammenfassen, die am 20. Mai im WDR Fernsehen Premiere feiert. In den sechs Episoden werden jeweils zwei Promis zu Hilfsschäfern und ziehen mit dem Wanderschäfer Maik Randolph und seiner Herde über die grünen Weiden und Wiesen Nordrhein-Westfalens. Die erste Staffel ist immer mittwochs um 21.00 Uhr zu sehen.

    In der ersten Folge nehmen die Moderatorin Sabine Heinrich und der Schauspieler und Komiker Fatih Cevikkollu die Herausforderung an. Fortan müssen sie mit ihren neuen Schützlingen Schnellstraßen und Bahnübergänge überqueren, entlaufene Tiere wieder einfangen, die Gärten von Anwohnern vor den gefräßigen Vierbeinern zu schützen und auch Gewittern aus dem Weg gehen.

    Daneben verspricht der WDR mit der neuen Reihe auch spannende Einblicke in das weithin unbekannte Leben und Wirken eines Wanderschäfers zu bieten. Spektakulären Luftaufnahmen der sauerländische Mittelgebirgslandschaft machen „Mit Bock durchs Land“ dann auch zu einem optischen Vergnügen.

    Die weiteren Hilfsschäfer der ersten Staffel sind: Ralph Morgenstern und Hubertus Meyer-Burckhardt (27.05.), Sonya Kraus und Pierre M. Krause (03.06.), Ingo Naujoks und Ruth Moschner (10.06.), Christine Neubauer und Joey Kelly (17.06.) sowie Isabel Varell und Kalle Pohl (24.06.).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen