„Mighty Ducks“: Emilio Estevez bricht sein Schweigen über seinen Ausstieg

    Disney-Serie mit Lauren Graham („Gilmore Girls“) erhält zweite Staffel

    Vera Tidona – 09.11.2021, 16:25 Uhr

    Emilio Estevez in „Mighty Ducks: Game Changer“ – Bild: Disney+
    Emilio Estevez in „Mighty Ducks: Game Changer“

    Disney hat eine zweite Staffel von „Mighty Ducks: Game Changer“ als direkte Fortsetzung der Kinofilm-Trilogie aus den 1990er Jahren über ein Jugend-Eishockey-Team bestellt. Während in der ersten Staffel noch Emilio Estevez in seiner ikonischen Rolle als Trainer Gordon Bombay zu sehen ist, muss das Eishockey-Team der Don’t Bothers in den neuen Folgen auf ihn verzichten. Jetzt hat sich Estevez zu den Hintergründen für seinen überraschenden Ausstieg geäußert.

    Ersten Berichten nach seien seiner Entscheidung wochenlange Verhandlungen vorausgegangen, bei denen die Verpflichtung zur Impfung gegen Corona am Set der Serie wohl der ausschlaggebende Grund gewesen sein soll. Demnach habe Estevez nicht eingewilligt, entsprechende Zusicherungen zu machen.

    Jetzt meldet sich der Schauspieler zu Wort und bekräftigt in einem persönlichen Statement, dass er keinesfalls gegen eine Corona-Impfung war noch sei. Vielmehr begründet er seinen Ausstieg aus der Serie als „nichts mehr als ein guter, altmodischer Vertragsstreit“ sowie „eine Vielzahl kreativer Differenzen“. Gleichzeitig teilte er mit der Öffentlichkeit seine persönlichen Erfahrungen mit der Corona-Pandemie und enthüllt, dass er im vergangenen Jahr selbst – trotz Vorkehrungen – an COVID-19 erkrankt war und monatelang an den Folgen der sogenannten Post-COVID-19-Erkrankung litt, die ihn stark schwächten.

    Ich bin nicht gegen das Impfen, fügte er hinzu und bekräftigte gegenüber den Fans des „Mighty Ducks“-Franchise, dass ich genauso enttäuscht bin wie ihr, die Serie zu verlassen. Sein komplettes Statement kann man hier nachlesen. Eine Stellungnahme von Seiten der Disney Television Studios gibt es dazu noch nicht. Vielmehr traf das Studio die Entscheidung, die zweite Staffel ohne den Schauspieler zu drehen.

    In der ersten Staffel von „Mighty Ducks: Game Changer“ nahm Emilio Estevez seine Rolle als Gordon Bombay wieder auf. Aus dem einstigen Erfolgstrainer Bombay war in der Serie ein desillusionierter, vereinsamter Besitzer einer Eisbahn geworden. Dennoch unterstützt er Evan Morrow (Brady Noon) und dessen Mutter Alex (Lauren Graham), die das Jugend-Eishockey-Team der Don’t Bothers zum Erfolg führen wollen.

    In Staffel zwei wird es ein Wiedersehen mit Lauren Graham („Gilmore Girls“) und Jungstar Brady Noon geben. Die Produktion der neuen Folgen beginnt Anfang 2022. Ein Sendetermin bei Disney+ steht noch nicht fest (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen