Michael Kessler verwandelt sich im ZDF bald wieder in prominente Kollegen

    Vier neue Folgen von „Kessler ist … “ ab Januar

    Michael Kessler verwandelt sich im ZDF bald wieder in prominente Kollegen – Vier neue Folgen von "Kessler ist..." ab Januar – Bild: ZDF/Mike Christian
    Michael Kessler wird in einer der neuen Folgen zu Rolando Villazón

    Er schlüpfte bereits in die Haut Heino, von Uwe Ochsenknecht oder Stefanie Hertel. Nun wird sich Michael Kessler erneut in prominente Zeitgenossen verwandeln. Das ZDF strahlt ab dem 4. Januar vier neue Folgen von „Kessler ist … “ am späten Freitagabend aus, die erste davon um 23.40 Uhr.

    Michael Kesslers erstes Studienobjekt ist in der fünften Staffel der mexikanisch-französische Opernstar Rolando Villazón. Auf den größten Bühnen der Welt war der Startenor zu Hause, bis Stimmprobleme seine Karriere und damit auch sein Leben vollkommen auf den Kopf stellten.

    Wie immer recherchiert Michael Kessler intensiv und taucht in das Leben seines prominenten Gastes ein. So wird am Ende ein Interview möglich, das die Porträtierten noch nie erlebt haben: ein Interview mit sich selbst. Wie hat Villazón die schwere Zeit überstanden? Wie gelang ihm schließlich sein Comeback? Kann es mit zwei Villazóns vielleicht sogar ein Duett der besonderen Art geben?

    In der zweiten neuen Folge am 11. Januar um 23.15 Uhr verwandelt sich Michael Kessler dann in Comedian Bülent Ceylan.

    26.11.2018, 12:55 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Spoonman am 26.11.2018 13:13 via tvforen.de

      Richtig lustig wird es, falls er sich mal in Bastian Pastewka verwandelt :)
      • Ralfi am 26.11.2018 19:28 via tvforen.de

        Spoonman schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Richtig lustig wird es, falls er sich mal in
        > Bastian Pastewka verwandelt :)

        Oder wenn er mal wieder in seine Stiefel pieselt...

    weitere Meldungen