Melanie Griffith mit Hauptrolle in ABC-Comedypilot

    Ex-Schönheitskönigin mit hochbegabten Enkeln

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 07.03.2015, 17:00 Uhr

    Melanie Griffith in „Hawaii Five-0“ – Bild: CBS
    Melanie Griffith in „Hawaii Five-0“

    Melanie Griffith steht möglicherweise vor ihrer ersten Serienhauptrolle in zehn Jahren. Die Schauspielerin übernimmt eine der Hauptrollen in einem Comedy-Piloten für ABC. Das Projekt trug zuletzt den Arbeitstitel „The Brainy Bunch“, dieser wurde nun aber wieder fallen gelassen.

    Das Format stammt von Wendy und Lizzie Molyneux („Bob’s Burgers“) und handelt von dem Ehepaar Kip und Mona Lisa Mitchell, das ungewöhnlich intelligente Kinder aufziehen muss – vermutlich ein Resultat guter Erbanlagen und dynamischen Heimunterrichts. Griffith verkörpert Mona Lisas Mutter Celeste. Die frühere Schönheitskönigin hat der Familie ihrer Tochter großzügig gestattet, mit ihr im kalifornischen Orange County zu leben.

    Melanie Griffith war auf dem Bildschirm zuletzt mit wiederkehrenden Rollen in „Hawaii Five-0“ und „Raising Hope“ zu sehen gewesen. 2005 hatte sie eine Hauptrolle in der kurzlebigen Comedy „Twins“ an der Seite von „Roseanne“-Veteranin Sara Gilbert. Bekannt ist Griffith aber natürlich vor allem durch Filme wie „Fegefeuer der Eitelkeiten“, „Taschengeld“ oder „Working Girl“. Für letzteren erhielt sie 1989 eine Oscar-Nominierung als Beste Hauptdarstellerin.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen