Meg Ryan spricht die Mutter in „How I Met Your Dad“

    Casting für das Spin-Off nimmt Formen an

    Ralf Döbele – 24.04.2014, 09:13 Uhr

    Meg Ryan in „Web Therapy“

    Die Produzenten von „How I Met Your Dad“ haben eine der wichtigsten Rollen im Pilotfilm zum geplanten Spin-Off gecastet. Wie Entertainment Weekly berichtet, wird Meg Ryan in der Nachfolgeserie von „How I Met Your Mother“ als Mutter Sally in der Zukunft ihren Kindern davon erzählen, wie sie einst deren Vater kennengelernt hat.

    Somit nimmt Ryan jene Rolle ein, die im Original neun Staffeln lang von Bob Saget ausgefüllt wurde. Saget sprach den Off-Narrativ von Vater Ted und war selbst in keiner der 208 Episoden zu sehen. In den Flashbacks, welche auch hier die eigentliche Handlung der Serie beinhalten, wird Sally von Greta Gerwig verkörpert. Sie beschließt, sich nach einem Jahr Ehe von ihrem Mann Gavin zu trennen und ist fortan auf die Unterstützung ihrer Freunde angewiesen. Ebenfalls zum Ensemble von „How I Met Your Dad“ gehören bislang Drew Tarver und Krysta Rodriguez.

    Meg Ryan hat sich als Hollywoodstar mit Hauptrollen in zahlreichen romantischen Komödien einen Namen gemacht. Zu ihren bekanntesten Filmen gehören „Harry und Sally“ und „Schlaflos in Seattle“, genau wie „E-Mail für dich“, „I.Q. – Liebe ist relativ“ und „Stadt der Engel“. Zuletzt wirkte sie außerdem in einer Gastrolle bei „Web Therapy“ mit. Davor hatte Ryan lediglich zwei feste Rollen in Fernsehserien. So war sie 1985 in den kurzlebigen ABC-Drama „Wildside“ zu sehen. Zu hören war sie dagegen in der Cartoon-Serie „Captain Planet“ als Stimme der bösen Wissenschaftlerin Dr. Blight.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen